ART / KUNST, Beauty, Business, Event, Fashion, Gesundheit, Lifestyle, Location, Reisetipp

Tanja & Josef goes to USA – here we go ! incl. MEGAVIDEO

18. April 2016

Seit ihr bereit für…
New York City, Orlando, Florida Keys – Key West & Miami Beach.. schnappt euch einen Kaffee… and ENJOY THE SHOW.

Die Hochzeit die wir vor knapp zwei Jahren in Las Vegas begleiten durften hat’s uns angetan und der nächste USA Trip sollte nicht lange auf sich warten.

Erster Stopp: New York City, 5 Gehminuten hatten wir es vom Hotel zum Timesquare den wirklich jeder einmal gesehen haben sollte, bei Tag und vor allem bei Nacht!

usa0029Bei angenehmen 70° Fahrenheit (21° Celsius) sahen wir uns die Stadt an, bequem mit einer Hop-on, Hop-of Tour von Down Town bis Brooklyn und am Tag Darauf die Up Town Tour mit Harlem. Das würden wir auch wirlich jedem empfehlen, der das erste Mal in New York ist. Den mit den Touren kommt man nicht nur bequem durch die Stadt, man wird auch zu den beliebtesten Ausflugszielen gefahren. Besonders imponiert hat uns das Empire State Building mit seiner wundervolle New Yorker Kulisse bei Sonnuntergang. Es folgten das World Trade Center One – wo ein Paar Jungs der US Army auch liebend gerne ein Selfie mit uns machten – und die Statue of Liberty.

usa0089Ein „Muss“ ist auch der Central Park, für den ihr ruhig etwas mehr Zeit einplanen könnt. An jeder Ecke habt ihr Musiker die euch zum flanieren im Park einladen, vielleicht macht ihr ja auch ein Picknick im Park? Übrigens… vergesst auf keinen Fall die Eichhörnchen zu füttern!

Bei dieser phänomenalen Kulisse war die Idee schnell geboren nicht nur Fotos sondern auch ein Video zu machen. Auch wenn in diesem Urlaub keine Hochzeit bevor stand so war die Idee schnell geboren ein „Marryoke“ zu machen. Der Name passte nicht, Partyoke

Was wäre die klassiche East-Cost Tour ohne einem Zwischenstopp in Orlando, besucht unbedingt einen Themenpark, ob nun Universal Studios, Disney World, Seaworld… das bleibt euch überlassen, jeder Park hat seinen eigenen Charme, wobei vielleicht zusagen ist, dass Disney World natürlich auch sehr für Familien mit Kindern ausgelegt und ihr bei Universal Studios etwas mehr Action erwarten könnt. Anders als bei UVS in Los Angeles gibt’s hier leider keine Filmstudios weshalb auch die geführte Studiotour flach fällt. Bei den beiden riesigen Themenparks (Universal Studios und der Island of Adventure Park) die hier kombiniert werden ist das aber wirklich verkraftbar.

usa0264KEY WEST

Key West ist einfach wunderschön. Bereits die Fahrt mit dem Mietauto von Orlando nach Key West war ein Erlebnis, vor allem die Fahrt über die Seven Mile Bridge.Mit dem Fahrrad erkundeten wir Key West und stellten fest dass es eine wirklich schöne und vor allem ruhige Insel ist. Und dann kamen wir abends in die Duval Street und schnell merkten wir auch Key West hat zwei Facetten. Bars reiten sich dicht an einander, dazwischen fanden sich Souvenirläden und Art-Galerien.

Wenn ihr in Key West seit vergesst übrigens auf keinen Fall einen originalen Key Lime Pie zu probieren 😉

usa0458Den perfekten USA Ausklang erlebten wir in Miami Beach. Im Riu Plaza Hotel direkt am Strand hatten wir dann gegen Ende des Urlaubs auch noch ein paar Badetage eingeplant, die wir natürlich auch mehr las nur ein bisschen für Foto- und Videoaufnahmen nutzten!

Übrigens, ein paar Kilo mehr nach einer USA Reise sind ganz normal, hier noch ein Tipp für’s Burgerland #1: Five Guys, fliegt nicht wieder zurück ohnen einen Five Guys Burger und die Pommes gegessen zu haben!

Wir bedanken uns in diesem Zug bei Springer Reisen Südpark für die perfekte Planung und Abwicklung unseres Urlaubes – wie immer top!

You Might Also Like