Beauty, Business, Fashion, Lifestyle, Shopping Tipp

Diesel: der treibende Kraftstoff in der Modebranche

13. Februar 2015

Diesel – Only the Brave

Der Italiener Renzo Rosso gründete die Marke Diesel im Jahr 1978. Den Namen wählte er, da er in allen Sprachen gleich ausgesprochen wird und es der „ultimative“ Treibstoff der modernen Welt war. Die ersten Flagship-Stores der Marke eröffneten 1991 in den Modemetropolen New York, Rom und London. Heute ist Diesel in mehr als 80 Ländern weltweit vertreten, mit über 5.000 Verkaufsstellen, wovon 400 eigene Label Stores sind. Ab Sommer 2013 ist der Designer Nicola Formichetti als Artistic Director für die kreative Ausrichtung von Kommunikation und Kollektion verantwortlich.

http://www.christianscheider.at/

http://www.christianscheider.at/

Bekannt geworden ist die Marke vor allem auch für ihre provokante, ironische Kommunikation: im Laufe der Jahre haben die Diesel-Kampagnen nicht nur schockiert, belustigt und Staunen hervorgerufen, sondern wurden auch mit Preisen bedacht.

Diesel ist eine Gesellschaft der Only the Brave Holding, zu der neben Diesel auch Marni, Viktor & Rolf, Maison Martin Margiela, Brave Kid und Staff International gehören. Staff International ist eine italienische Produktions- und Vertriebsfirma die für Designer Labels wie DSquared, Just Cavalli, Vivienne Westwood und Marc Jacobs Menswear arbeitet. Der Sitz der Firma befindet sich im italienischen Breganze, sie unterhält Filialen in 19 weiteren Ländern.

Bildschirmfoto 2015-02-13 um 18.00.23

Diesel Outlet: Premium Casualwear für Individualisten

Diesel ist anders, verrückt, rockabilly, trendy – und eine absolute Kultmarke. Für alle, die auf der Suche nach einem wirklich unverwechselbaren Outfit sind, lohnt sich ein Besuch im Diesel Outlet auf jeden Fall. Hier gibt es absolut alles, was man für einen gelungenen, coolen Style braucht: die heißbegehrte Diesel Jeans, trendige Oberteile, Schuhe, Taschen und jede Menge Accessoires. Außerdem hat der Diesel Sale in Metzingen Einzelstücke der Luxuslinie Diesel Black Gold sowie die Kollektionen der jungen Linie 55 DSL im Sortiment.

Diesel: der treibende Kraftstoff in der Modebranche

Alle Kollektionen von Diesel beginnen mit einer Reise zur Inspiration. Das Kreativ-Team fliegt in die entlegensten Winkel der Welt, um sich dort von allem und jedem inspirieren zu lassen. Dann kehren die Designer mit Notizen, Fotos und Fundstücken zurück, die in einer lebhaften Brainstorming-Sitzung zu einem Kollektionsthema verschmolzen werden. Heraus kommt der einzigartige Diesel-Style: ausgefallene Mode für Fashion-Querdenker. Was den Look ausmacht? Die Diesel-typische Unkompliziertheit, mit der eine derbe Lederjacke über ein feines Kleid getragen wird, dazu wiederum eine ungewöhnliche Leggings. Die Marke ist Spitzenreiter in Sachen neue Looks, Herstellungsmethoden und Qualitätskontrollen. Dadurch kann das Label stets eine Garantie für ausgezeichnete Produkte leisten.

Bildschirmfoto 2015-02-13 um 18.14.47Diesel – eine Lebensphilosophie

Das italienische Modelabel Diesel wurde 1978 von Renzo Rosso gegründet und schaffte es innerhalb kürzester Zeit zur Kultmarke. Renzo Rosso ließ seinen Designern beim Entwurf der Modelinie alle Freiheiten. Nur einer Anweisung hatten sie Folge zu leisten: Es sollte Mode für unabhängige Menschen werden, die ihren eigenen Weg verfolgen und ihre Einstellung in ihrer Kleidung und ihrem Style ausdrücken.
Mit über 800 Kombinationen von Styles und Waschungen ist Denim das absolute Kernelement von Diesel und dank der Langlebigkeit sowie der qualitativ hochwertigen Verarbeitung ein absolutes Must-Have. Übrigens gehört Diesel zu einer der wenigen Jeansmarken, die im Total Look erfolgreich sind – was sicherlich auch an den besonderen Kampagnen liegt, mit denen das Trendlabel schon reihenweise Preise eingeheimst hat. Tag für Tag gewinnt Diesel neue Fans auf der ganzen Welt. Und trotz der mittlerweile enormen Größe ist die Philosophie des Erfolgsunternehmens seit seiner Gründung gleich geblieben: Leidenschaft, Individualität und Mode, die den Trends nicht folgt, sondern die Trends kreiert.

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply