Business, Event, Gesundheit, Lifestyle, Location

5 offensichtliche Gründe für Urlaub in Österreich

29. November 2019

Nicht nur Ski- und Snowboardfans werden die Winterferien in Österreich zu schätzen wissen! Hier sind 5 gute Gründe, warum Sie dieses schöne Land in der kalten Jahreszeit unbedingt besuchen sollten.

  1. Wintersport für alle

Snowboarden, Bergsteigern, Freeriden, Heliskifahren, Paragliden und vieles mehr – auf Wintersportarten kann man nicht nur auf www.novibet.de wetten und davon profitieren, man kann auch in den Alpen diese Sportarten genießen. Österreich bietet Bergliebhabern viele Möglichkeiten und alles wird auf sehr hohem Niveau organisiert. Die bekanntesten Skigebiete befinden sich in den Bundesländern Tirol, Salzburg und Vorarlberg. Aber in der Steiermark, in Kärnten und in Oberösterreich kann man auf den Pudding hauen: Schließlich grenzen sie auch an das Alpenmassiv, das 60% des Landes einnimmt.

Österreich zeichnet sich insbesondere durch eine ausgebaute Infrastruktur mit modernen Skiliften (insgesamt 2.563) und einer Vielzahl von Pisten aus, deren Gesamtlänge 7.227,4 km beträgt. In einigen Hochgebirgsregionen kann dank Gletschern im Frühjahr und Herbst Wintersport betrieben werden. Und Tux, auf 3.250 m Seehöhe gelegen, ist ein ganzjähriges Skigebiet, das Gästen mit 18 Pisten und 10 Skiliften gefallen kann.

  1. Wintermärchen

Österreichs Städte sind von Ende Dezember bis Mitte Januar von weihnachtlicher Stimmung erfüllt. Auf den zentralen Plätzen finden farbenfrohe Weihnachtsmärkte statt, auf denen Sie handgemachte Souvenirs kaufen, traditionelle Köstlichkeiten probieren, elegant dekorierte Gebäude bewundern und Glühwein und Punsch trinken können.

In den Bergen liegt Anfang Dezember bis zum Frühjahr Schnee. Romantiker und Spaziergänger können einen herrlichen Blick auf die schneebedeckten Gipfel mit ihren flauschigen Tannen genießen oder einen gemütlichen Abend in einer Holzhütte verbringen.

Machen Sie einen Ausflug mit dem Pferdeschlitten durch den Winterwald, um sich wie im Märchen zu fühlen. Unter dem Klang von Hufen und dem Läuten von Glocken scheint es, als würde eine magische Kreatur hinter einem Baum hervorschauen.

  1. Thermalquellen und Körperbehandlungen

In 39 Thermen in Österreich findet jeder etwas nach seinem Geschmack: separate Frauen- oder Familienzonen, Zonen nur für Erwachsene, Saunen, Wellnessprogramme und viele Sonderangebote. Die meisten der Thermalquellen befinden sich in der Steiermark, gefolgt von Niederösterreich, wo es 7 solcher Einrichtungen gibt. Es gibt aber auch andere berühmte Thermalanlagen: St. Martins über Neusiedler, Wiener Bäder, Loipersdorf, Rogner Bad Blumau und Parktherme Bad Radkersburg in der Steiermark, Therme Laa und Therme Geinberg.

  1. Ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis

Österreich ist mit Sicherheit das beste Urlaubsziel für Liebhaber des Bergsports. Österreichische Resorts belegen in Bezug auf das Preis-Leistungs-Verhältnis die höchsten Bewertungspositionen. Und Gebiete wie das Wilde Kaiser-Brixental und die Schladming-Planai gelten als die am besten erreichbaren 5-Sterne-Skigebiete in Europa.

Trotz der hervorragenden Skibedingungen und des erstklassigen Service gehören die Preise für Unterkunft und Verpflegung in Österreich zu den günstigsten in ganz Europa.

  1. Gastfreundliche Gastgeber und exzellenter Service

Die Tourismusbranche ist ein wichtiger Bestandteil der österreichischen Wirtschaft. Jeder Besitzer eines kleinen Hotels oder eines bescheidenen Cafés wird versuchen, einen besseren Eindruck bei seinen Gästen zu hinterlassen.

Viele Hotels, Restaurants und Manufakturen in Österreich gehören seit mehreren Jahrhunderten derselben Familie. Das Management wird von Generation zu Generation weitergegeben. Die neuen Eigentümer wollen nicht alles nach ihrem Geschmack wieder aufbauen, sondern die Traditionen ihrer Vorfahren bewahren. Oft sieht man an den Wänden eines kleinen Restaurants in den Bergen sorgfältig restaurierte Fotos von Familienmitgliedern der Besitzer und im Weingut – ein altes Fass mit einem darauf geschnittenen Familienwappen, in dem der Urgroßvater des jetzigen Besitzers einst Wein aufbewahrte. Gleichzeitig werden die alten Traditionen in Österreich erfolgreich mit modernem Komfort kombiniert.

You Might Also Like