Society BLOG© Reisetipp: New York

Station 2 auf unserer USA Reise ist New York…

Ich war noch niemals in NY…

…wenn auch Sie diese Worte sagen (oder singen) können, dann wird es aber Zeit, das zu ändern. Denn New York ist immer eine Reise wert. Ein Bericht wie dieser kann auch „nur“ neugierig machen und ein paar Tipps geben, denn hier ist gar nicht genügend Platz, um über alles ausführlich zu berichten, was es in New York – der Stadt, die niemals schläft – alles zu sehen und erleben gibt!

Ab nach New York …

Der Weg vom Flughafen in die Stadt dauert zwar etwa 1,5 Stunden, dafür ist die Fahrt jedoch sehr preiswert. Gleich vorweg: Wer das erste Mal nach New York kommt, sollte nicht erwarten, bei den ganzen Zugverbindungen in der Stadt auf Anhieb den Überblick zu haben. Als Tourist ist man auf die New Yorker Subway angewiesen und wundern Sie sich nicht, wenn Sie keine Fahrpläne finden. Im Prinzip wartet jeder einfach, bis eine Bahn kommt. Und Sie sollten unbedingt eine Anfahrtsbeschreibung zu Ihrer Unterkunft mitbringen bzw. beim ersten Mal das Taxi nehmen, um stressfrei und sicher zu Ihrem Hotel oder Ihren Gastgebern zu gelangen.

Vielleicht beginnen Sie Ihre Reise mit einem Besuch der Touristen-Info, um an eine Stadtkarte zu kommen und ebenso wichtig: eine Übersicht für die subway, die zu nutzen in New York unabdingbar ist. Ein Wochenticket kostet rund $ 30, also eine recht günstige Variante, damit Sie von A nach B kommen. Ein Tipp an dieser Stelle: Sorgen Sie für genügend Münzen, denn viele Automaten nehmen keine Scheine an…

Was Sie in New York unbedingt sehen sollten…

Zu einer der beliebtesten Adressen gehört zweifelsohne der Times Square, eine wahre Sinnesüberflutung sondergleichen. Alles ist laut und bunt, tausende Menschen und gefühlt genauso viele Geschäfte – wie man es sich eben vorstellt und aus den Filmen kennt. Sie kommen auch zum Broadway, der genau durch den Times Square führt – dort können Sie an einem der zahllosen kleinen Tische mit Stühlen, die für die Besucher überall aufgestellt sind, eine kleine Pause einlegen und die grandiose Stimmung genießen.
Wenn Sie die Stadt von oben sehen und sich einen Überblick verschaffen möchten, empfehlen wir Ihnen, auf das Empire State Building zu fahren. Um die $ 25 kostet die Fahrt mit einem der schnellsten Aufzüge der Stadt, um auf die beliebte Aussichtsplattform zu gelangen. Die Aussicht ist einmalig und von hier werden Sie das ganze Ausmaß von New York erkennen.

Diese Aussicht von oben ist definitiv für jeden zu empfehlen, der eine Reise nach New York unternimmt – und als Alternative dafür ist auch das Rockefeller Center empfehlen, von wo der Ausblick fast noch schöner ist. Sie können wunderbar auf den Central Park und werden das Empire State Building in seiner vollen Größe bewundern können, auch wenn das Rockefeller Center einige Stockwerke niedriger ist. Und ein Geheimtipp, den wir empfehlen können, diesen Höhenausflug auf einen späten Nachmittag zu legen, um dann bis zum Abend zu bleiben, denn der Sonnenuntergang und die Stadt bei Nacht sind einfach traumhaft schön. Die Tickets dafür können Sie bereits im Laufe des Tages für die gewünschte Uhrzeit kaufen und müssen dann auch nicht so lange warten…
DSCN1570Der Central Park gehört zu den weiteren Highlights – er ist so riesengroß, und dennoch werden Sie das Gefühl haben, als sei die halbe Stadt im Park. Wer einen Sinn für Sport hat, der kann ja unter Umständen seine Reise so legen, dass er ein Spiel im Yankees Stadion mitverfolgen kann.

Eine weiteres Reiseziel ist Lower Manhattan. Sie können mit der Bahn direkt bis zur Staten Island Ferry fahren, wo Sie direkt in die kostenlose Fähre umsteigen können. Die Staten Island Ferry ist ein sehr beliebtes Touristenziel, weil dies nichts kostet und an der weltberühmten Freiheitsstatue vorbeiführt. Sie können zwischen verschiedenen Anbietern wählen, die Touren vom Battery Park direkt zur Statue of Liberty anbieten. Und für die, denen das Vorbeifahren genügt, können sich für die kostenlose Staten Island Ferry entscheiden.
Auch die Gegend um die Wall Street herum ist einen Besuch wert. Sie werden viele New Yorker sehen, die sich mit ihrem Lunch in einen kleinen Park setzen und dort ihre Pause genießen. Von diesen kleinen Parks gibt es viele, die von den New Yorkern natürlich sehr gerne zur Erholung genutzt werden.

Wer eine Reise nach New York macht, der darf auch die Grand Central Station nicht verpassen. Ein wirklich sehenswert schöner Bahnhof – und wenn Sie schon dort sind, sollten Sie auch die Bücherei   in dem beeindruckenden Gebäude im Bryant Park besuchen.

Eine weitere lohnenswerte Station ist auch der Highline im Meatpacking District – dies ist eine alte Bahnstraße, die in ca. 10 Metern Höhe durch das Viertel führt und nicht abgerissen wurde, da sich einige Leute für ihren Umbau in ein kleines Naherholungszentrum stark gemacht haben. Heute ist diese Strecke bepflanzt und gepflastert und es gibt Wiesen, Bänke, Liegestühle und inzwischen sogar einige Shops, wo man selbstgemachtes Eis und Kaffee bekommt. Wir legen Ihnen auch einen schönen Spaziergang über die Brooklyn Bridge ans Herz, auf der Sie die New Yorker Skyline genießen können – und last but not least gehört natürlich auch das genussvolle Einkaufen dazu, wenn Sie New York erleben!

DSCN1619

Society BLOG © wünscht Ihnen eine wunderbare Zeit in New York!