Browsing Tag

Stoffwechselaktivierung

Beauty, Business, Gesundheit, Lifestyle, Shopping Tipp, Start Up

BEAST & BEAUTY – EMS TRAINING

13. Juni 2017

BEAST & BEAUTY – EMS TRAINING

EMS-Training ist der Megatrend des 21. Jahrhunderts! Muskelaufbau für Männer, Stoffwechselaktivierung für Frauen mit sensationellen Ergebnissen bereits nach kurzer Zeit. Immer mehr Studios bedienen sich dieser einzigartigen Geräte. Und das bei nur 2 Trainingseinheiten zu je 15 Minuten pro Woche!

Muskelaufbau beim Beast&Beatuy EMS Training funktioniert über Intensität und nicht über Bewegung. Ohne Gelenkbelastung erreicht man eine Muskelspannung die
man sonst nur durch Bewegen von schweren Gewichten erzielt und das zeitgleich in der gesamten Skelettmuskulatur. Elektroden anlegen Es ist kinderleicht: EMS Wäsche anziehen, Elektroden nass machen, warmes Wasser – Gesäßgurt anlegen, Weste anziehen – zuerst Beinelektroden anlegen, dann die-Armelektroden, Kabel verbinden – Rot Beine, Braun – Gesäß, Weiß – Arme, und schon kann es losgehen.

Gerät einschalten
Akku oder Dauerstrom, Intensitätsstufe 1 auswählen. Erst wenn hier alle Regler auf 100% stehen wird zu Stufe 2 gewechselt.Zwischen den Impulsen soll genügend Zeit zum Durchatmen bleiben, bevor man für den nächsten Impuls erneut anspannt. Sollte einmal ein Einsatz verpasst werden, ist dies kein Problem. Es wird einfach nachträglich Spannung aufgebaut und dem Impuls entgegen gewirkt. Wichtig – keine Pressatmung.

Die Reihenfolge
Man beginnt mit dem Beintraining, dann kommt das Gesäß an die Reihe, danach der Rücken, bevor man zum Bauch und zum Armtraining kommt. Wie man richtig steht, atmet, anspannt und alles was beim Training zu beachten ist, auch alle Sicherheitsvorkehrungen werden in einem Video genauesten erklärt.

Ein paar zusätzliche Tipps
Maßgebend für die Intensität ist das eigene Spannungsgefühl im Muskel und Körperempfinden! Nicht auf die Prozentzahlen achten! Durch Wasserhaushalt, Menstruation oder auch Tagesform schwanken die Einstellungen von Training zu Training! Auch ein verminderter Fettgehalt und zunehmende Muskelmasse machen für den Impuls sensibler.
Immer genügend Wasser trinken! Man läuft auch keinen Marathon und lässt jede Versorgungsstation aus. Vor und nach dem Training jeweils 0,5 l Wasser trinken. Pro Tag sollten es mindesten 2 Liter sein. Um den Erfolg durch das Training zu beschleunigen und zu verbessern, sollte man auf eine eiweißreiche Ernährung achten. Fett und Kohlenhydrate in Maßen zu sich nehmen und Zucker nach Möglichkeit vermeiden. Mit nur 2 x 15 Minuten Training pro Woche starten Sie in ein Leben in einen kräftigen und gut proportionierten Körper. Beast&Beauty

Finanzierungsanfragen unter: office@society-blog.at oder info@beastandbeauty.at

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken