Browsing Tag

ÖBB-Infrastruktur AG

ART / KUNST, Business, Gesundheit, Lifestyle, Location, Reisetipp

Wörthersee-Bahnhöfe werden barrierefrei

28. Juni 2017

Wörthersee-Bahnhöfe werden barrierefrei

ÖBB beginnen mit den Umbauten der Bahnhöfe entlang der Wörthersee-Strecke.

Im Oktober begannen in Velden am Wörthersee die Bauarbeiten zur Herstellung der Barrierefreiheit. Bis 2019 werden auch die Bahnhöfe von Pörtschach und Krumpendorf folgen. Nach der Erstellung einer Machbarkeitsstudie und dem Abschluss des Kärnten- Pakets ist es nun soweit: Mit dem erfolgten Spatenstich wird der langjährige Wunsch Realität und die Bahnhöfe von Velden, Pörtschach und Krumpendorf werden bis Ende 2019 barrierefrei umgebaut. Den Baubeginn setzten Landeshauptmann Peter Kaiser, Verkehrslandesrat Rolf Holub, Bürgermeister Ferdinand Vouk und Vorstandsdirektor Franz Bauer von der ÖBB-Infrastruktur AG.
„Allein heuer werden 250 Millionen Euro in die Bahninfrastruktur fließen, also in die Modernisierung von Bahnhöfen, Barrierefreiheit und Sicherheitsmaßnahmen“, freute sich Landeshauptmann Peter Kaiser über die geplantenInvestitionen. Die Bahnkunden würden von mehr Qualität und Barrierefreiheit profitieren. Umso wichtiger, dass Velden zur inklusiven Modellregion aufgebaut werden soll. Mit dem Umbau des Bahnhofs rücke man auch dem Ansinnen nach Inklusion in allen Bereichen einen großen Schritt näher.
„Die vor einigen Jahren gestartete Bahnhofsoffensive wird jetzt auch in Kärnten fortgesetzt“, stellt Vorstandsdirektor Franz Bauer fest. „Nach dem barrierefreien Umbau der frequenz- stärksten Bahnhöfe beginnen wir nun auch mit der Modernisierung von kleineren Bahnhöfen. Die drei WörtherseeBahnhöfe haben dabei einen besonderen touristischen Stellenwert und werden in den nächsten Jahren mit Liften ausgestattet.“ „Ich bin glücklich darüber, dass wir mit der Schaffung von Barrierefreiheit an allen drei Bahnhöfen einen langen Wunsch aus der Bevölkerung und eine wichtige Forderung der Behindertenverbände gemeinsam mit der ÖBB umsetzen können. Die Benutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln soll für alle Menschen möglich gemacht werden“, erklärt Landesrat Rolf Holub. „Der Umbau zu einem modernen, zeitgemäßen, barrierefreien Bahnhof unter Einbeziehung der Mobilitätskette ist eine Herzensangelegenheit Veldens und eine Investition in die Zukunft der gesamten Region“, so Veldens Bürgermeister Ferdinand Vouk.
Konkrete Maßnahmen:
Nun werden die Haupt bauarbeiten starten, die einen Komplettumbau der Kundenbereiche betreff en. Der bestehende Inselbahnsteig wird abschnittweise abgerissen und mit einer Bahnsteig kantenhöhe von 55 cm neu errichtet. Während der Bauarbeiten wird am ehemaligen Hausbahnsteig eine provisorische Haltestelle eingerichtet, die nach Abschluss der Bauphasen Ende 2017 wieder abgetragen wird. Zusätzlich zu den beiden einzubauenden Liften werden die Bahnsteigbeleuchtung und das Bahnsteigdach erneuert. Der neue gepflasterte Inselbahnsteig verfügt auch über ein taktiles Blindenleitsystem.
ÖBB beginnen mit den Umbauten der Bahnhöfe entlang der Wörthersee-Strecke. Die ÖBB investieren heuer in Kärnten rund 239 Mio. Euro in die Erneuerung und in den Neubau der Infrastrukturanlagen und sind damit einer der größten Investoren im Land.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken