Browsing Tag

Drive Wiegele

Business, Lifestyle, Motor, Shopping Tipp

So fährt das neue Audi S5 Coupé

29. Oktober 2016

So fährt das neue Audi S5 Coupé

Optisch ist der Audi S5 ganz der Alte, aber technisch ziemlich frisch – wie man das S5 Coupe während der ersten Testfahrt erlebt hat.

Die viel gelobte Grundform des A5 hat Audi bewahrt und nur leicht modernisiert. Der Vorgänger des elegant gezeichneten Audi S5 war alles andere als träge. Aber an den Manieren hat es ein wenig gehapert: kräftiger, aber durstiger Sechzylinder-Kompressor, agiles Fahrverhalten, aber bockhartes Fahrwerk, das auf der Rennstrecke kopflastig untersteuernd nur selten Freude bereitete. Jetzt kommt der Neue, und der soll – gepaart mit der evolutionären Optik des A5 – alles besser machen.

Knurrender Turbo-Sound

Im Dynamikmodus fährt dem Audi S5 wohl nicht einmal ein 911 Carrera davon.

Mit Ausnahme der Radmuttern ist jedes Teil wirklich neu. Wie etwa der Motor. Der Kompressor ist direkt ins Werksmuseum gewandert, statt dessen arbeitet ein neu entwickelter Turbo-Sechszylinder unter der Haube. Der leistet 354 PS und wuchtet – noch viel wichtiger – 500 Newtonmeter auf die Kurbelwelle. Ob der Konzeptwechsel wirklich was bringt? Ohne wenn und aber: Ja! Bereits ab der Leerlaufdrehzahl beißt der Motor richtig zu, er dreht blitzschnell in den roten Bereich. Untermalt von einem knurrenden Sound – und nicht mehr gestört vom hellen Sirren des Kompressors. Kraft ist immer mehr als genug vorhanden, selbst die Laufkultur kann es fast mit dem legendären Reihensechser von BMW aufnehmen. Zum Glück spielt das Fahrwerk mit. Denn hier hat Audi hart an der Präzision gearbeitet, im Dynamikmodus mit scharfgestelltem Hinterachsdifferenzial fährt dem S5 wohl nicht einmal ein 911 Carrera davon.

bildschirmfoto-2016-11-03-um-09-52-01Audi virtual cockpit

Das optionale Audi virtual cockpit ist so vielseitig wie innovativ. Navigation, Telefon, Musik, Audi connect Dienste und Hinweise der Assistenzsysteme – der 12,3-Zoll-LCD-Bildschirm bildet alle Informationen gestochen scharf und direkt im Blickfeld des Fahrers ab. Erleben Sie mehr Funktionen mit dem optionalen Audi MMI Navigation plus mit MMI touch. Auf Wunsch bringt Audi smartphone interface die vertraute Welt von Google und Apple in Ihren Audi. Die gesamte MMI-Bedienlogik orientiert sich an aktuellen Smartphones, inklusive intelligenter Freitextsuche. Die neue, natürlichere Sprachsteuerung verarbeitet auch Eingaben aus der Alltagssprache, z. B. „Ich möchte Peter anrufen“. Der 3D-Klang des Bang & Olufsen Soundsystems sorgt für ein imposantes Klangerlebnis.

wiegeleLeichtgängige und präzise Lenkung

In der seitlichen Kieme weist ein Logo auf den 354-PS-Topmotor des S5 hin.

Aber der S5 hat auch eine ganz andere Seite, er kann nämlich auch sanft. Im Komfort-Modus hält sich der neue Motor akustisch brav im Hintergrund, schiebt mit der Macht seiner reichlichen Newtonmeter und muss gar nicht hoch drehen, um sportliche Fahrleistungen zu bieten. Das Fahrwerk federt dann so brav wie in einem A4 Avant, die Lenkung arbeitet leichtgängig und trotzdem präzise. Das war bei Audi weiß Gott nicht immer so. Dazu kommt die tolle Dämmung, Wind- und Fahrwerksgeräusche bleiben angenehm im Hintergrund. Ein echter GT, dieser neue S5 – gemacht für die lange Reise.

Wo können Sie nun dieses tolle Fahrzeug gleich bestellen? Natürlich bei Drive Wiegele… 🙂

Merken

ART / KUNST, Business, Event, Gesundheit, Lifestyle, Location, Shopping Tipp, Terminaviso

Charity Kart Cup 2016 präsentiert vom Hochzeitssalon Jereb und Society-Blog

6. April 2016

Charity Kart Cup 2016 präsentiert vom Hochzeitssalon Jereb und Society-Blog

Hinsehen, Hürden überwinden und helfen – nach diesem Motto findet auch heuer wieder die Go Cart Charity Veranstaltung statt, und zwar am 18. September 2016 – ein ganz besonderes Rennen und Event. Im ÖAMTC Fahrtechnikzentrum in Mölbling/Mail bei St. Veit an der Glan fahren die Teams um den Sieg, aber vor allem geben Sie Gas, um zu helfen. Denn im Mittelpunkt des Charity Kart Cup 2016 steht wieder einmal der Wunsch, etwas Sinnvolles und Gutes zu tun. Die Veranstalter, der Hochzeitssalon Jereb und der Society Blog, freuen sich, wenn auch dieses Mal wieder so viele Teams mitmachen…

Charity Go Kart 2016Für eine gute Sache unterwegs – Charity Kart Cup 2016

Der Hintergrund des Charity Kart Cup 2015 ist der Gedanke und Wunsch zu helfen. Daher wird der Gesamterlös auch einer Kärntner Familie, die Unterstützung benötigt. Mit dem Charity Kart Cup 2015 möchten wir zusammen mit allen Teilnehmern dafür sorgen, dass geholfen wird, wo es wirklich gebraucht wird.

Charity Kart Cup 2016 – schnell noch anmelden!

Austragungsort des Charity Kart Cup ist das Fahrtechnikzentrum des ÖAMTC in Mölbling / Mail bei St. Veit an der Glan. Mindestalter ist 18 Jahre. Das Rennen startet um 16 Uhr und es wird mit Benzin-Karts gefahren, deren Höchstgeschwindigkeit bis zu 75 km/h betragen. Selbstverständlich steht die gute Sache im Mittelpunkt, und doch soll der Spaß nicht zu kurz kommen…Wir sagen jetzt schon GANZ HERZLICH DANKE an alle Teams, die dabei sein werden, für die Teilnahme und großzügige Unterstützung – am besten sofort anmelden

Horst Jereb, Hochzeitssalon Jereb, zum Go Kart Charity 2016:

„Meine lieben Freunde, Sponsoren und Teilnehmer des Go Kart Charity Rennen 2016! Ein neues Jahr heißt neue Hoffnung, neues Licht, neue Gedanken und neue Wege zum gemeinsamen Ziel… Was wir mit dem Herzen nicht sehen, bleibt uns auch mit den Augen verborgen. In diesem Sinne wünsche ich Euch, meine lieben Freunde, und Euren Familien einen guten Start ins Jahr 2016. Es gibt natürlich auch dieses Jahr wieder eine Go Cart Charity Veranstaltung, die am 18.09.2016 stattfindet – darüber freue ich mich sehr! Also mobilisiert Eure Freundinnen und Bekannten oder Mitarbeiterinnen, um wieder so eine tolle Veranstaltung auf die Beine stellen zu können. Ich freue mich über eine so tolle Partnerschaft zwischen dem Hochzeitssalon Jereb und dem Society Blog!“

Charity Kart Cup 2016

WANN: 18. September 2016 – Beginn: voraussichtlich 16 Uhr
WO: ÖAMTC Fahrtechnikzentrum in Mail bei St. Veit/Glan

Weitere Infos unter marketing@hochzeitssalon.at

Verkehrsverbund

12028777_159980821008729_3279778475782127413_o

Fotocredit: Dieter Kulmer Photography

BU: vlnr: Horst und Claudia Jereb, Hr. und Fr. S mit Marion und Albin Kesselbacher (Society Blog)

 

ART / KUNST, Business, Lifestyle, Motor, Shopping Tipp

Der Audi RS 6 Avant – Weniger Gewicht. Mehr Kraft.

21. Dezember 2015

Weniger Gewicht. Mehr Kraft.Der Audi RS 6 Avant

Im neuen Audi RS 6 Avant steckt vieles: begeisternde Kraft, beeindruckende Attraktivität und die intelligente Audi Leichtbautechnologie. Denn ein leichteres Fahrzeug ist ein agileres Fahrzeug. Wie viel mehr Fahrspaß Sie dadurch haben, lässt sich in Zahlen nicht ausdrücken. Aber in Emotionen. Erleben Sie den neuen Audi RS 6 Avant.

Noch mehr Leistung bei herausragender Effizienz – dafür steht bei Audi ab sofort die neue Modellbezeichnung „performance“. Der Audi RS 6 Avant performance*  schärfen das sportliche Profil der Marke noch weiter. Ihr 4.0 TFSI-Motor mit 445 kW (605 PS) und bis zu 750 Nm Drehmoment rückt den Beschleunigungswert (3,7 Sekunden) in die Nähe von Supersportwagen. Der Kraftstoffverbrauch bleibt unverändert bei 9,6 Liter beziehungsweise 9,5 Liter pro 100 Kilometer. Das sind Bestwerte im Segment. Im neuen RS 6 Avant performance ist die serienmäßige Achtstufen-tiptronic auf extreme Sportlichkeit getrimmt. Der Fahrer kann zwischen den Modi D und S wählen oder selbst schalten, entweder mit der Tipp-Funktion oder über die Schaltwippen am RS‑Multifunktions-Sportlederlenkrad. Im manuellen Tipp-Modus zeigt ein Schaltblitz im Fahrerinformationssystem (FIS) oder optional im Head-up-Display die Drehzahlgrenze an.

Der permanente Allradantrieb quattro bringt die Kraft auf die Straße und verteilt die Momente je nach Bedarf flexibel über das Mittendifferenzial. In der Grundauslegung strömen 40 Prozent an die vordere und 60 Prozent an die hintere Achse. Nach Bedarf greift die radselektive Momentensteuerung unterstützend ein. Auf Wunsch ergänzt Audi den quattro‑Antriebsstrang um das Sportdifferenzial an der Hinter­achse mit aktiver Momentenverteilung zwischen kurveninnerem und äußerem Rad.Die serienmäßige RS-adaptive air suspension mit ihrem dynamischen Setup legt die Karosserie des RS 6 Avant performance um 20 Millimeter tiefer. Die integrierte geregelte Dämpfung richtet sich bei ihrer Arbeit nach dem Straßenzustand, dem Fahrstil und dem Modus von Audi drive select. Alternativ montiert Audi das straffere RS‑Sportfahrwerk plus mit Dynamic Ride Control (DRC). Als weitere Option wird die Dynamiklenkung angeboten. Sie verfügt über eine stufenlos variable Lenkübersetzung.

Mit dem System Audi drive select kann der Fahrer die Arbeitsweise wichtiger Komponenten regeln – darunter die Lenkung, das Motor- und Soundmanagement, die tiptronic und das optionale Sportdifferenzial. Neu bei den performance-Modellen: ähnlich dem neuen Hochleistungssportwagen Audi R8 schaltet der Fahrer über eine spezielle Taste am RS‑Multifunktions-Sportlederlenkrad zwischen den Stufen auto, comfort, dynamic und individual, ohne dabei den Blick von der Straße zu nehmen.

Audi Matrix LED-Scheinwerfer

Machen Sie die Nacht zum Tag. Audi Matrix LED-Scheinwerfer bedeuten nicht nur besseres Licht, sondern auch mehr Sicherheit, hohe Effizienz und attraktives Design. Audi Matrix LED-Scheinwerfer teilen das LED-Fernlicht in zahlreiche kleine Einzel-Dioden auf, die mit vorgeschalteten Linsen oder Reflektoren zusammenarbeiten.

Durch die Audi Matrix LED-Technologie werden einzelne Dioden je nach Situation einzeln zu- und abgeschaltet beziehungsweise gedimmt. Dadurch liefern sie stets eine hochpräzise Ausleuchtung und maximal mögliche Lichtausbeute, ohne eine Schwenk-Mechanik zu benötigen.

Feinheiten – PERFORMANCE

Der sportlich-elegante Innenraum des RS 6 Avant performance  ist serienmäßig mit RS‑Sportsitzen mit ausgeprägten Seitenwangen und integrierten Kopfstützen ausgestattet. Auf Wunsch führt Audi diese über das RS performance-Designpaket in Schwarz und Blau aus. Hierzu zählen die neuen Sitzbezüge in einer Alcantara-/ Leder-Kombination mit Wabensteppung sowie passenden Kontrastnähten an Armauflagen, Bedienelementen und Fußmatten. Ergänzt wird diese Interieurkombination durch Kniepads in Alcantara und Dekoreinlagen in Carbon Köper blau. In das hochwertige und exklusive Carbon-Material wird hierbei ein blauer Faden eingewebt. Die Rundinstrumente tragen schwarze Ziffernblätter, weiße Skalen und rote Zeiger.

audiFazit

Dieses Auto ist einfach nur ein MONSTER. Selten wurden Sportlichkeit, Fahrspaß, Individualität, Komfort und purer POWER so detailliert und auf den Punkt gebracht. Man(n) sitzt in einer Familienkutsche, hat den Komfort einer Luxuslimousine und die pure Power eines Rennautos. Selten ist ein Auto einem Konzern so gelungen. Jedoch lässt sich Audi auch hierfür fürstlich entlohnen. Weitere Details und Informationen findet Ihr beim Audi Händler Ihres Vertrauens.

Mein Tipp wäre:

Autohaus Wiegele GmbH & CoKG
9500 Villach
Handwerkstr. 20
Telefon: 04242/34502-0
Telefax: 04242/34502-66
E-Mail: verkauf-wiegele@autohaus.at
Internet: www.wiegele.at