Browsing Tag

Dieter Kulmer

Event, Fashion, Lifestyle

World Bodypainting Festival 2017

31. Juli 2017

World Bodypainting Festival und eine fulminante Premiere in Klagenfurt am Wörthersee

Der Goethepark in Herzen von Klagenfurt bot ein sensationelles Ambiente für das 20 Jahr Jubiläum des World Bodypainting Festivals. Das WBF zog auch heuer wieder Künstlerteams aus 54 Nationen nach Kärnten, welche ihr Können eindrucksvoll unter Beweis stellten und am Ende die frischgebackenen Weltmeister zu feiern.

„Das künstlerische Niveau der Bodypainting aber auch Make-up Arbeiten war enorm hoch“ so Veranstalter Alex Barendregt. Mehr als 200 Künstlerteams Teilnehmern gaben alles, um mit ihren außergewöhnlichen Kreationen die Besucher zum

Kurz vor Mitternacht war es dann soweit – die letzten Weltmeister standen fest und wurden in einer spektakulären Siegerehrung gekürt!

    • Die Kategorie Pinsel & Schwamm war auch heuer wieder Jahr besonders stark. Am Ende ging der Weltmeistertitel hoch verdient zum zweiten Mal in Folge an Sanatan Dinda (Indien). Vizeweltmeisterin wurde Bedeschi Marzia (Italien) gefolgt von Cheryl Ann Lipstreu.
    • In der Kategorie Airbrush ging der Titel mit Benoit Bottala erstmals an einen Künstler aus Guadelope. Alex Hansen (Brasilien) und Leonardo Giacomo Borgese aus Italien komplementierten das Siegerbild.
    • In der Kategorie Special Effects Bodypainting ging verdient an einen Künstler aus Österreich. Ludwig Decarli bereits Vizeweltmeister krönte sich hoch zum neuen Weltmeister. Neben ihm freuten sich Olga Popova (Russland) und Benedetta Carugatti (Italien) über den zweiten und dritten Platz.

Bilder: Dieter Kulmer Phography©

Merken

ART / KUNST, Business, Event, Gesundheit, Lifestyle, Location, Shopping Tipp, Terminaviso

Charity Kart Cup 2016 präsentiert vom Hochzeitssalon Jereb und Society-Blog

6. April 2016

Charity Kart Cup 2016 präsentiert vom Hochzeitssalon Jereb und Society-Blog

Hinsehen, Hürden überwinden und helfen – nach diesem Motto findet auch heuer wieder die Go Cart Charity Veranstaltung statt, und zwar am 18. September 2016 – ein ganz besonderes Rennen und Event. Im ÖAMTC Fahrtechnikzentrum in Mölbling/Mail bei St. Veit an der Glan fahren die Teams um den Sieg, aber vor allem geben Sie Gas, um zu helfen. Denn im Mittelpunkt des Charity Kart Cup 2016 steht wieder einmal der Wunsch, etwas Sinnvolles und Gutes zu tun. Die Veranstalter, der Hochzeitssalon Jereb und der Society Blog, freuen sich, wenn auch dieses Mal wieder so viele Teams mitmachen…

Charity Go Kart 2016Für eine gute Sache unterwegs – Charity Kart Cup 2016

Der Hintergrund des Charity Kart Cup 2015 ist der Gedanke und Wunsch zu helfen. Daher wird der Gesamterlös auch einer Kärntner Familie, die Unterstützung benötigt. Mit dem Charity Kart Cup 2015 möchten wir zusammen mit allen Teilnehmern dafür sorgen, dass geholfen wird, wo es wirklich gebraucht wird.

Charity Kart Cup 2016 – schnell noch anmelden!

Austragungsort des Charity Kart Cup ist das Fahrtechnikzentrum des ÖAMTC in Mölbling / Mail bei St. Veit an der Glan. Mindestalter ist 18 Jahre. Das Rennen startet um 16 Uhr und es wird mit Benzin-Karts gefahren, deren Höchstgeschwindigkeit bis zu 75 km/h betragen. Selbstverständlich steht die gute Sache im Mittelpunkt, und doch soll der Spaß nicht zu kurz kommen…Wir sagen jetzt schon GANZ HERZLICH DANKE an alle Teams, die dabei sein werden, für die Teilnahme und großzügige Unterstützung – am besten sofort anmelden

Horst Jereb, Hochzeitssalon Jereb, zum Go Kart Charity 2016:

„Meine lieben Freunde, Sponsoren und Teilnehmer des Go Kart Charity Rennen 2016! Ein neues Jahr heißt neue Hoffnung, neues Licht, neue Gedanken und neue Wege zum gemeinsamen Ziel… Was wir mit dem Herzen nicht sehen, bleibt uns auch mit den Augen verborgen. In diesem Sinne wünsche ich Euch, meine lieben Freunde, und Euren Familien einen guten Start ins Jahr 2016. Es gibt natürlich auch dieses Jahr wieder eine Go Cart Charity Veranstaltung, die am 18.09.2016 stattfindet – darüber freue ich mich sehr! Also mobilisiert Eure Freundinnen und Bekannten oder Mitarbeiterinnen, um wieder so eine tolle Veranstaltung auf die Beine stellen zu können. Ich freue mich über eine so tolle Partnerschaft zwischen dem Hochzeitssalon Jereb und dem Society Blog!“

Charity Kart Cup 2016

WANN: 18. September 2016 – Beginn: voraussichtlich 16 Uhr
WO: ÖAMTC Fahrtechnikzentrum in Mail bei St. Veit/Glan

Weitere Infos unter marketing@hochzeitssalon.at

Verkehrsverbund

12028777_159980821008729_3279778475782127413_o

Fotocredit: Dieter Kulmer Photography

BU: vlnr: Horst und Claudia Jereb, Hr. und Fr. S mit Marion und Albin Kesselbacher (Society Blog)

 

ART / KUNST, Business, Event, Lifestyle, Location, Terminaviso

VIVA LA VIDA in St. Veit

18. Juni 2015

VIVA LA VIDA in St. Veit

Am 27. Juni 2015 ist es soweit: Das Vokalensemble CHORisma  gastiert mit dem Programm „VIVA LA VIDA“ im Rathaushof  ST. Veit!

Ein musikalischer Abend der Sonderklasse ist garantiert. CHORisma ist ein junges Ensemble, das nicht nur klassische Chorstücke modern umsetzt, sondern v.a. sein Hauptaugenmerk auf Neuzeitliches legt. Frische Jugendlichkeit gepaart mit ehrlichem Engagement spiegelt die besondere Klangfarbe des Kärntner Ensembles wider.Fotos: ©Dieter Kulmer

Bildschirmfoto 2015-06-18 um 10.30.26Was sie verbindet, ist die Liebe zur Musik, die Passion zum Singen und die Freude, die Zuhörenden bei den Konzerten zu begeistern. Neben der intensiven Probenarbeit machen auch die zwischenmenschlichen Kontakte, die teilweise jahrzehntelangen Freundschaften, die Qualität von CHORisma aus. Das weit gespannte Repertoire umfasst Stücke vom Kärntner Lied bis hin zum Austropop, Werke aus bekannten Musicals, und Perlen der Popmusik.Instrumental unterstützt wird das Ensemble an diesem Abend von Manuel Zippusch. Der 24jährige Saxophonist hat im letzten Jahr an der Musikschule die Abschlussprüfung in Gold gemacht und bereits Wettbewerbe wie „Prima la Musica“ gewonnen.
titelbild_viva_nHinkommen lohnt sich!  Samstag, 27. Juni 2015, um 20:00 UHR im Rathaushof St. Veit an der Glan Vorverkauf:10 EUR, Abendkasse:  12 EUR
Ermäßigung (Schüler / Studenten):  6 EUR

Eintrittskarten erhältlich unter:
chorisma.klagenfurt@gmx.at
www.facebook.com /chorisma.klagenfurt

ART / KUNST, Lifestyle

Kärntner Küsse, Kunstgenüsse

2. Februar 2015

Foto-Literatur-Projekt eines jungen Kärntners

Am 1. Februar 2015 fand in Ossiach eines von 21 Fotoshootings für das „#21Kisses“-Projekt statt. Der Stiftspfarrer begrüßte das Model Natascha Landauer, den Fotografen Daniel Waschnig, die Visagistin Birgit Morri und den Projektleiter Platzer in der altehrwürdigen Stiftskirche Ossiach. Unter dem Thema „Hochzeit“ wurde das Stift und der Steg am Ossiacher See zum Schauplatz für die romantischen Küsse an einem verschneiten Sonntag. Trotz eisiger Kälte haben sich die Akteure dem leidenschaftlichen Kunstprojekt hingegeben. Eine klare, reine, liebevolle Begegnung zweier Menschen. „#21Kisses“ besticht vor allem durch Facettenreichtum. Platzer verbildlicht mit seiner künstlerischen Herangehensweise kontrastreiche Themen wie Bi- bzw. Homosexualität, Erotik, aber auch Generationen- und Kulturdiversität.

Idee
Entstanden ist der Leitgedanke während Platzers beruflichem Aufenthalt in Belgien. „Ich war beeindruckt, dass in einem Raum, sei es im EU-Parlament, der EU-Kommission oder im Rat der EU bis zu 24 Sprachen miteinander, wenn auch mit Dolmetscher, kommunizieren konnten. Dies brachte mich auf die Idee eine Sprache zu finden, die überall auf der Welt verstanden wird. Und die Lösung lag mir förmlich auf den Lippen, denn das Ergebnis war der Kuss“, erzählt der 26-jährige Kärntner. In Kooperation mit den Fotografen Theresa Pewal, Daniel Baltz-Balzberg, Dieter Kulmer und Daniel Waschnig entstehen derzeit 21 Kussbilder mit Models aus der ganzen Welt wie beispielsweise Josephine Mosuma (CD), Janika Kehne (GER), Patrick Steiner (AUT), Nicole Kowatsch (CH), Pavla Truncová (CZE) oder auch Monica Ioanitescu (ROM).
Ausstellung.
Die Besonderheit von „#21Kissses“ ist die Verknüpfung von Bild und Wort. 21 internationale Autoren werden in ihrer jeweiligen Muttersprache (plus Übersetzung ins Englische) Geschichten verfassen und sich dafür von jeweils einem der Kussfotos inspirieren lassen. Unter den hochkarätigen AutorInnen sind unter anderem die Vegan-Bloggerin Laura Lyytikäinen (FIN), der Sport-Philosoph Daniel Zakkary (CAN), der Komponist Dimitris Katharopoulos (GRE), der Vegan-Cuisine Chef Niko Rittenau (GER), die EU-Bedienstete Iulia Ghita (ROM), die TV-Reporterin Paola Sestra Raulova (CRO), der Herausgeber André Frost Isla (DK) u.v.m.
Es folgen Vernissagen und ein Buch zum Projekt, wobei ein Teil des Erlöses an die Kinderkrebshilfe gehen wird. Unterstützungswillige Sponsoren können sich gerne bei Platzer melden.
Besetzung.

Der Society Blog präsentiert in einer Kurzvorstellung die Akteure Birgit Morri, Daniel Waschnig, Natascha Landauer und John Patrick Platzer von dem Fotoshooting „#21Kisses/Hochzeit“:

BIGGI
Birgit Morri, alias „Biggi Mo“, Visagistin aus Kärnten. Schon in jungen Jahren begeisterte sie sich für Farben und Formen. 2011 erzielte sie erste Erfolge als Beauty Bloggerin und konnte Fans mit ihrer kreativen Arbeit und charismatischen Art begeistern. Fotostrecken mit ihr als Visagistin wurden bereits in Zeitschriften wie dem internationalen „Alchemist Fashion Magazin“ veröffentlicht. In dem „Foto- und Make-up Studio“ (sollen ab 2015 zahlreiche Make-up und Fashion Projekte verwirklicht werden. Ihr Portfolio findet ihr auf www.morrididit.com oder ihr könnt Ihr auf ihrem Instagram folgen: @biggimorrris

Man in Black Suit in front of a grey background looking happy

Daniel Waschnig wurde 1989 in Kapstadt / Südafrika geboren und zog vor ein paar Jahren nach Kärnten. Anfangs von der Bildbearbeitung fasziniert, wurde er auf die Fotografie aufmerksam. Einmalige Momente mithilfe seiner Kamera einzufangen, wurde seine Leidenschaft und ein wichtiger Bestandteil seines Lebens. Bereits in mehreren Ausstellungen präsentierte der Künstler seine einmaligen Langzeitprojekte. Im Februar 2015 eröffnet Waschnig zusammen mit seiner Partnerin Biggi Mo das „Foto- und Make-up Studio“ in Klagenfurt. Besuchen kann man den Fotografen unter seiner Website http://www.danielwaschnigphotography.at/ oder auch unter http://www.fotostudio-klagenfurt.at/
JOHN:NATASCHA
Natascha Landauer ist Model aus Klagenfurt. Besonders angetan war sie vom Hochzeits-Thema, da sie in ihrer Wahlheimat Barcelona / Spanien zum Jahreswechsel 2015 ihre Verlobung mit dem Model Florian Hohenberger feierte. Der Society Blog wünscht Natascha alles Gute für ihre „echte“ Hochzeit.
John Patrick Platzer wurde 1988 in Jakarta / Indonesien geboren und ist in Villach aufgewachsen. Der „Rucksack-Poet“, wie er in der Bühnenlyriker-Szene genannt wird, sammelte schon zahlreiche Erfahrungen in unterschiedlichen Bereichen der Kunst. Platzer veröffentlichte die Anthologie “Poetry Slam” (Verlag Malandro, 2014) als Herausgeber und Autor. Ab März 2015 spielt Platzer die Hauptrolle „Charly“ in dem Stück „Magic Afternoon“ (Wolfgang Bauer) in Schulklassen des Landes Kärnten und an der Neuen Bühne Villach. Platzer ist Initiator des internationalen Foto-Literatur-Projekts „#21Kisses“.