Browsing Tag

Deutschland

Lifestyle, Location, Reisetipp, Shopping Tipp

Europapark Rust – bekannt für seine Rollercoaster

11. September 2017

Ob Island, Frankreich, Russland oder Österreich – 15 europäische Themenbereiche mit landestypischer Architektur, Gastronomie und Vegetation vermitteln Urlaubsflair. In Island lockt die Holzachterbahn „WODAN – Timburcoaster“ und im Griechischen Themenbereich bereitet die Wasserachterbahn „Poseidon“* ein nasses Vergnügen. Nervenkitzel kommt beim „Silver Star“ in Frankreich auf, der mit 73 Metern Höhe eine der höchsten Achterbahnen Europas ist (Nur in der Sommersaison geöffnet). Abkühlung wartet in Österreich bei einer Fahrt mit der „Tiroler Wildwasserbahn“* und im Portugiesischen Themenbereich sorgt die rasante Wasserattraktion „Atlantica SuperSplash“* für spritzige Erfrischung.

Europa-Parks erste, gigantische Holzachterbahn! Mit 1050 Meter Streckenlänge, einer Höhe von 40 Meter, einer Geschwindigkeit über 100 km/h, einer maximalen Vertikalbeschleunigung von bis zu 3,5 G, rasanten Richtungswechseln und Airtime-Phasen wird selbst nervenstarken Typen im Wodan Timburcoaster heiß und kalt.

Da schlagen die Herzen von Achterbahnfans höher: Neben der hohen Geschwindigkeit, rasanten Richtungswechseln und vielen Airtime-Phasen verfügt die Attraktion über eine weitere spektakuläre Besonderheit: „WODAN – Timburcoaster“ fügt sich in die bereits bestehende Parklandschaft ein und kreuzt die Schienen der Katapultachterbahn „blue fire Megacoaster powered by GAZPROM“ und der rasanten Wasserbahn „Atlantica SuperSplash“ im Isländischen Themenbereich. Durch diese einmalige und emotionale Interaktion von gleich drei Topattraktionen ist eine Extraportion Nervenkitzel garantiert!

Sicherheitshinweis: Personen mit starkem Oberschenkel- und / oder Körperumfang können nicht befördert werden. Testsitz am Eingang.

Technische Daten

Eröffnung 2012,  Maximales Tempo 100 km/h, Höhe 40 m, Fahrtdauer 2 Min. 30 Sek., Maximale Beschleunigung  3,5 G, Kapazität  24 Personen pro Zug,
Theoretische Kapazität  1250 Personen pro Stunde, Hersteller  GCI

blue fire Megacoaster powered by GAZPROM

Eine spektakuläre Reise vorbei an schroffen Felsformationen und atemberaubenden Landschaften erwartet Sie! In 2,5 Sekunden werden Sie im blue fire Megacoaster powered by GAZPROM von 0 auf 100 km/h katapultiert und rasen in spektakulären Fahrfiguren haarscharf vorbei an den zerklüfteten Felslandschaften Islands. Immer wieder schlängelt sich der Zug vorbei an spröden Felswänden und kämpft sich unterirdisch durch das Gestein, bevor er sich schließlich durch den höchsten Looping einer Katapultachterbahn Europas dreht. Auf der 1000 Metern langen Strecke reihen sich die Thrill-Elemente nur so aneinander. Erstmals steht der Europa-Park mit dieser Achterbahn kopf – und das gleich vier Mal: Neben dem höchsten Looping einer Katapultbahn in Europa, einer gewagten 360°-Schraube und zwei weiteren Überkopf-Elementen steht ein Hump durch den Looping auf dem Programm!

Sicherheitshinweis: Personen mit starkem Oberschenkel- und / oder Körperumfang können nicht befördert werden. Testsitz am Eingang.

Erleben Sie den blue fire Megacoaster powered by GAZPROM in einem 360° Video in der Coastiality App. Ob ohne oder mit Virtual Reality Brille bringt dir die Coastiality App den Europa-Park nach Hause.

Übrigens, die Coastiality Rides sowie die Coastiality App wurden am 26.04.2017 in Berlin mit dem deutschen Computerspielpreis 2017 in der Kategorie „Beste Innovation“ ausgezeichnet.

Technische Daten

Eröffnung  2009, Maximales Tempo  100 km/h, Höhe 38 m, Fahrtdauer 2 Min. 20 Sek., Maximale Beschleunigung  3,8 G Beschleunigung  in 2,5 Sek. von 0 auf 100 km/h, 1G, Achterbahn Bestandteile  Looping, 360°-Schraube, Kapazität  20 Personen pro Zug, Theoretische Kapazität  1450 Personen pro Stunde, Hersteller Mack Rides

Der „Silver Star“ ist eine der größten und höchsten Stahlachterbahnen Europas und lockt Sie zu rasanten Höhenflügen. Mit 73 Metern Höhe, einer Höchstgeschwindigkeit von bis zu 130 km/h und enormen Fliehkräften bis zu 4 g verspricht er eine besondere Kombination des Gefühls, der Geschwindigkeit und der Schwerelosigkeit und ist zugleich ein technischer Quantensprung.

Sicherheitshinweis: Personen mit starkem Oberschenkel- und / oder Körperumfang können nicht befördert werden. Testsitz am Eingang

Technische Daten

Eröffnung  2002, Maximales Tempo 130 km/h, Höhe 73 m, Fahrtdauer 3 Min., Maximale Beschleunigung 4 G, Kapazität 36 Personen pro Zug, Theoretische Kapazität  1620 Personen pro Stunde, Hersteller  Bolliger & Mabillard
Quelle Videos und Text: www.europapark.de

Merken

Merken

Merken

ART / KUNST, Business, Lifestyle, Terminaviso

#BEFEARLESS powered by SAMSUNG

14. Oktober 2015

#BEFEARLESS powered by SAMSUNG

Samsung Electronics gab am 9. Oktober 2015  den Startschuss für die #BeFearless Initiative, welche junge Menschen ermutigen soll, ihre Ängste zu überwinden und folglich ihr volles Potential zu entfalten. Ob Höhenangst oder eine Rede vor Publikum – mithilfe der Samsung Gear VR Technologie kann man sich seiner Angst in sicherer Umgebung, also in einer virtuellen Realität, stellen und sich Schritt für Schritt davon befreien. Im Laufe des Oktobers sucht Samsung auch in Österreich nach Kandidaten, die am sechswöchigen #BeFearless Programm teilnehmen wollen.

Bildschirmfoto 2015-10-14 um 17.06.14„Viele Menschen leiden unter der einen oder anderen tief sitzenden Furcht. Gewöhnlich sind es nur kleine Dinge, die uns zurückschrecken lassen, Dinge mit denen wir gar nicht so oft konfrontiert werden. Doch es gibt auch Ängste, die im Alltag schier unüberwindbare Hindernisse darstellen und uns davon abhalten, unser volles Potenzial zu entfalten. Hier möchte Samsung Abhilfe schaffen“, sagt Dr. WP Hong, Chief Marketing Officer bei Samsung Electronics. „Trau dich: BeFearless! Es geht nicht um die Angst. Es geht darum, über sich hinauszuwachsen. Mit der Virtual Reality Technologie ermöglicht Samsung Menschen, sich in einer sicheren virtuellen Umgebung stark für das echte Leben zu machen.“

In enger Zusammenarbeit mit Facebook, Oculus sowie des Yonsei University Gangnam Severance Krankenhauses in Südkorea hat Samsung ein sechswöchiges Virtual Reality Trainingsprogramm entwickelt, das den Menschen helfen soll, sich mittels der Gear VR Virtual Reality Brille und der entsprechenden Apps allmählich ihren Ängsten zu stellen und diese zu überwinden.

“Die BeFearless-Initiative macht Technologie zu einem sinnvollen emotionalen Wegbereiter“, ist Professor Jaejin Kim von der Yonsei Universität Gangnam Severance überzeugt. „In unserer Klinik haben wir mithilfe von Virtual Reality bereits viele Patienten mit Angststörungen erfolgreich behandelt. Sie konnten danach ihren Alltag wieder frei und unbekümmert genießen. Mit Samsung Gear VR können wir nun noch mehr Menschen erreichen, die sich ihren Ängsten stellen und diese in einem geschützten Rahmen überwinden wollen.“

Carolyn Everson, Vice President Global Marketing Solutions bei Facebook, sagt: „Wir begrüßen Samsungs Initiative, mit Einsatz von Technologie Menschen bei der Überwindung ihrer Ängste zu unterstützen. Wir freuen uns als Kommunikationspartner von Samsung die #BeFearless Geschichten teilen und Menschen begeistern zu können.“

Bildschirmfoto 2015-10-14 um 17.22.00Das Programm wird in Österreich, Deutschland, Russland und den Vereinigten Arabischen Emiraten angeboten. Bis 23. Oktober 2015 werden auch in Österreich Freiwillige gesucht, die sich ihren Ängsten in der sicheren Umgebung der virtuellen Realitäten stellen und die dabei gemachten Erfahrungen und Erlebnisse mit anderen Menschen teilen.

Mit dem Hashtag #BeFearless können die Teilnehmer ihre Geschichten und Erfolge teilen, Unterstützung und Ermutigung von der Community erleben sowie andere Menschen durch ihren Mut inspirieren.

#BeFearless ist Teil der “Launching People” Initiative, die sich zum Ziel gesetzt hat, Innovationen allen zugänglich zu machen, um ihre Potenziale zu entfalten und ihre Ideen zu verwirklichen. Die vielfach ausgezeichnete PowerSleep Kampagne ist ebenfalls Teil von „Launching People“.

Foto und Text: Quelle SAMSUNG.AT

ART / KUNST, Business, Event, Fashion, Lifestyle, Location, Motor, Terminaviso

Countdown zum Nockalmfest: 18. – 20. September startet wieder das bereits legendäre Fest der Nockis

2. September 2015

Countdown zum Nockalmfest: 18. – 20. September startet wieder das bereits legendäre Fest der Nockis

Millstatt am See/Kärnten: Vom 18. bis 20. September wird der Millstätter See wird wieder zum Pilgerort für Tausende„Nocki“ Fans aus dem ganzen Land. Partystimmung PUR präsentiert von Rauter Group Immobilien und der Kärntner WOCHE läuft im Veranstaltungszelt auf der malerischen Strandpromenade in Millstatt. Auch dieses Jahr darf man wieder mit einem regelrechten Ansturm auf das Fest rechnen, gehört doch das bereits legendäre Fest der Nockis mittlerweile zu den größten und spektakulärsten Schlagerpartys Österreichs. Top Stars auf der Bühne

Zum Nockalmfest 2015 hat sich das „Who-is-Who“ der Schlagerszene angesagt. Unter ihnen auch die Lieblinge aus Deutschland – die Amigos. Doch nicht nur Sie werden das Publikum zu begeistern wissen. Auch andere arrivierte Koryphäen der Schlagerszene werden sich ein Stelldichein am Millstätter See geben. Eine davon sind die legendären Paldauer, die das Publikum mit Ihren Hits zu begeistern wissen. Die tausenden Fans des Nockalm Quintetts werden das Veranstaltungszelt auf der Strandpromenade in Milstatt wahrlich in ein Tollhaus und „Nocki“-Mania verwandeln. Freuen darf man sich auf ein abwechslungsreiches Programm mit vielen musikalischen Gästen wie: Die Paldauer, die Amigos, The Les Humphries Singers, Hannah, Melanie Payer, Melissa Naschenweng Pia Vanelly, Original Fidele Mölltaler, die Mugls, NOSTE mit Bernd Pratter & seinen Trio Styria West, die Dirndl Rocker, Bernard Mattee, Bernhard Kinzer bevor die Gastgeber als Höhepunkt eines jeden Tages mit einem Live-Konzert selber zu Ihren Instrumenten greifen! Partystimmung PUR! Moderiert wird die Show von Entertainer Marco Ventre.

Ein Heimspiel

Schon seit 22 Jahren wird gemeinsam mit der Kameradschaft der Feuerwehr Millstatt in der Heimat der Stars aus Kärnten gefeiert. Auch 2015 macht da keine Ausnahme. „Beim großen Spektakel werden wieder an die 11.000 Besucher erwartet, wobei der Region Millstätter See wieder eine hohe touristische Wertschöpfung mit bis zu 10.000 Nächtigungen in der Nachsaison ins Haus stehen wird“, erklärt Kärnten-Event-Geschäftsführer Wolfgang Kudler, der das Nockalmfest schon seit Jahren organisiert und vermarktet. Nebst dem musikalischen Programm erwartet die Gäste aus ganz Österreich, der Schweiz, Deutschland, Holland, Belgien, Norwegen und Frankreich ein vielseitiges Wochenprogramm und sogar ein Fanwandertag mit Ihrem Nockis Gottfried Würcher, Wilfried Wiederschwinger, Edmund Wallensteiner, Dietmar Zwischenberger, Markus Holzer, Arnd Herröder und Siegi Willmann am Donnerstag, 17. September auf der Falkerthöhe.

Eine Erfolgsgeschichte

Sie sind, ohne Zweifel, Österreichs erfolgreichste Schlagerband. Die glorreichen Sieben in ihren weißen Anzügen sind im 33. Jahr ihrer Karriere kommerziell so erfolgreich wie nie zuvor. Das ist, mit Verlaub gesagt, im Schlagerzirkus vergleichbar mit den ersten drei Reihen beim Start in der Formel 1. Dort kommt man nur hin, wenn man gut und richtig erfolgreich ist. Der Erfolg des Nockalm Quintetts lässt sich anhand der Liste an Gold- und Platin-Platten nachlesen und auch die Charts sprechen eine deutliche Sprache. 30 Mal Gold, 13 Mal Platin, zweimal Doppel-Platin und einmal Dreifach-Platin. Diese Zahlen spiegeln die unglaubliche Karriere des Nockalm Quintetts wieder. Mittlerweile gibt es 43 Solo-Tonträger (inkl. Best of Alben, Weihnachts-CDs, Live CDs) sowie zehn Videos und DVDs. Unterm Strich stehen mehr als vier Millionen verkaufte Tonträger. Eine Bilanz, die beeindruckt. Somit gelten die Nockis mit Fug und Recht als die Superstars der deutschsprachigen Schlagerszene. Die Stars aus Kärnten gehören mit ihren 33 Jahren Bühnenerfahrung zu den Fixpunkten am deutschsprachigen Schlagerhimmel. Dass sie jedoch noch kein bisschen müde geworden sind, werden sie beim Nockalmfest eindrucksvoll unter Beweis stellen.

Bildschirmfoto 2015-05-06 um 18.09.25

Kärnten Event GmbH
GF Wolfgang Kudler
Wörtherseestadion – Siebenhügelstraße 107A
Stiege 2 – 1. Stock A – 9020 Klagenfurt
Büro Tel. +43 463 305 007, Fax. +43 463 305 007-77
Mobil.: +43 664 410 65 38
E: office@kaernten-events.at, www.kaernten-events.at
https://www.facebook.com/kaerntenevent

Fotos und Text: KÄRNTEN EVENT