Business, Lifestyle, Shopping Tipp

Samsung UD970 – Der Monitor der Zukunft

25. Dezember 2014

UD970 – Das Schlachtschiff

Samsung stellt mit dem UD970 einen 31,5 Zoll großen Ultra-High-Definition (UHD) Monitor vor, der dank exakter Farbwiedergabe, Farbbrillanz, präziser Kalibrierung und Adobe RGB-Unterstützung sich besonders für den professionellen Einsatz in Film, Design und Fotografie eignet. Der UD970 hat die branchenweit ersten Zertifizierungen für seine UHD-Bildqualität sowie seine farbgetreue Bildwiedergabe vom Monitor zum Ausgabegerät erhalten. Die Zertifikate wurden von Underwriters Laboratories (UL), TÜV Rheinland und Forgra verliehen. Der UD970 ist ab November in Österreich zu einem Preis von 1.999 Euro (UVP) erhältlich.

Display

Farbgenauigkeit und Konsistenz
Jeder UD970-Monitor wird vor der Auslieferung exakt kalibriert, um eine genaue Farbabstufung sowie eine klare Farbgebung in allen Grautönen und Weißabstufungen zu ermöglichen. Der Monitor zeigt so einheitliche und konsistente Farben in 16-Bit-LUT („look-up table“). Das Ergebnis in Zahlen: Die einzigartige Hardwarekalibrierung erzielt eine Farbgenauigkeit von Δ E ≤ 1,0.

Als einziger LED-Monitor schöpft der UD970 99,5 Prozent des Adobe RGB-Umfangs aus. Das bedeutet deutlich weniger Ausgabefehler dessen, was auf dem Monitor angezeigt wird, und eine sehr viel geringere Farbabweichungen beim Druck. Kombiniert mit der UHD-Bildqualität und der „True 10-bit“-Farbtiefe, mit der sich über 1 Milliarde Farben darstellen lassen, bietet der Monitor das Maximum an Bildqualität. Um den Bedürfnissen der professionellen Nutzer im Kreativbereich zu entsprechen, ist der UD970 zusätzlich mit acht unterschiedlichen voreingestellten Farbeinstellmodi ausgestattet.

Funktionales Design für einen verbesserten Arbeitsprozess
Größere Aufgabenvielfalt und Effizienz erlaubt der Zweifarben-Modus des Monitors. Damit lassen sich zwei verschiedene einfarbige Modi auf einer Bildschirmansicht anzeigen, unabhängig von der Quelle. Die Vierfach-Fenster („quad windows“) Picture-by-Picture (PBP)-Funktion unterstützt bis zu vier FHD-Fenster auf einem Bildschirm gleichzeitig, während die Zweifach-Fenster („dual windows“) PBP-Funktion den Anschluss des Monitors an zwei PCs erlaubt. Damit lassen sich unterschiedliche Auflösungen nebeneinander auf einem Bildschirm anzeigen. Die Picture-in-Picture (PiP) 2.0-Funktion wiederum ermöglicht eine separate PiP-Bildinhaltwiedergabe auf dem Bildschirm.

Dank des weiten Blickwinkels von 178 Grad und der vielfältigen, horizontalen und vertikalen Einstellmöglichkeiten kann der Anwender ganz einfach die für ihn optimale Arbeitsposition einstellen. Die VESA-genormte Wandmontage und ein Blendschutz sorgen zudem für eine einfache Bildschirmausrichtung.

Sollten Sie sich hierfür interessieren Elektro Juritsch in Klagenfurt steht für Fragen gerne zur Verfügung.

10614274_845004365509753_3916877202471449028_n

Infos unter:

Wolfgang Juritsch
Elektrohandel und Kommunikationselektronik Meisterbetrieb
Herbertstr 1
9020 Klagenfurt am WörtherseeTelefon +43 463 511454-0
Fax +43 463 511454-4
Email office@juritsch.net

 

You Might Also Like

1 Comment

  • wordpress 10. Januar 2015 at 20:01

    I’m not sure where you are getting your info, but great topic. I needs to spend some time learning more or understanding more. Thanks for great information I was looking for this information for my mission.|

  • Leave a Reply