ART / KUNST, Business, Event, Kulinarik, Lifestyle, Location, Shopping Tipp, Terminaviso

Göttliche Klänge und monumentale Bilder in den schönsten Kirchen Österreichs

27. März 2016
Impression (c) Electric Church Karlskirche

KLAGENFURTER DOM – ELECTRIC CHURCH 2016

Electric Church ist ein multimediales Konzert, in dem die musikalischen Welten von Klassik, Rock, Pop und elektronischen Beats miteinander verschmelzen. Im Fokus von „Legacy of Eve“ stehen starke Frauencharaktere, die in der biblischen Geschichte zu finden sind und das weibliche Geschlecht in seiner Faszination und Stärke widerspiegeln. Sergio Manoel Flores Zugang ist hierbei kein rein religiöser, sondern der eines Geschichtenerzählers, der die Inhalte in Klänge umsetzt.

Der internationale Star-DJ und Musikproduzent Sergio Manoel Flores kombiniert verschiedene Elemente zu einem außergewöhnlichen Klangerlebnis und kreiert ein akustisches Gesamtkunstwerk, welches Musik- und Kulturfans aller Altersgruppen anspricht. Monumentale Projektionen des VJ-Duos „4youreye“ (Gery Herlbauer und Eva Bischof) und der perfekte Licht & Ton von Concept Solutions unterstreichen die akustischen Eindrücke.

Bildschirmfoto 2016-03-27 um 11.51.321581 wurde wurde die Domkirche „St. Peter und Paul“ erbaut und war als neue Spitalskirche geplant. Sie ist die älteste Wandpfeilerkirche Österreichs und eine der bedeutendsten Kirchenbauten, die von den Protestanten im gesamten deutschen Sprachraum errichtet wurde. Nach und nach wurde die Kirche von den sie umgebenden Gebäuden fast völlig eingeschlossen: Das ehemalige Spital, von den Jesuiten aufgestockt und als Schule eingerichtet, wurde später neuerlich aufgestockt und zu einer Kaserne umfunktioniert, nur zwischen der heutigen Domgasse, zwischen Pfarrhof und Kaserne, blieb ein freier Platz, der Eingang durch das Nordtor. Im Rahmen der Innenrenovierung in den Jahren 1990 bis 1991 unter Bischof Dr.Egon Kapellari und Dompfarrer Friedrich Vögel wurde den Wänden des Doms die ursprünglichen Farben aus dem 17. Jahrhundert zurückgegeben und ein neuer Volksaltar geweiht. Seit 1986 begleitet der Klang der Mathis-Orgel (45 Register, 9 eingebaute Zungenstimmen nach franzöischer Bauart) Gemeinde und Sänger des Domchores bei den Gottesdiensten. Die Electric Church nutzt diese imposante prunkvolle Architektur des gesamten Kirchenschiffs mit knapp 1500 m² Fläche und die Galerie im 1.Stück für das Konzert.

Nur selten im Leben hat man das Privileg, direkt mit religiöser Geschichte interagieren zu können und sie für die moderne Welt zu interpretieren. Die kunstvollen Bauwerke alter Meister bieten dafür ein einzigartiges Ambiente. Sergio Manoel Flores, musikalischer „Mastermind“ der Veranstaltung

Sergio Manoel Flores arrangiert die verschiedenen Konzertelemente, live performed von Solisten und einem Chor sowie mit einem vierköpfigen Streichensemble, Saxophon, der Kirchenorgel und ergänzt mit Synthesizerklängen direkt vor Ort zu einem beeindruckenden Klangerlebnis. Monumentale Projektionen des VJ-Duos „4youreye“, die sowohl den Kirchenwänden als auch den Altären eine völlig neue, faszinierende Optik verleihen, erzählen dazu biblische Geschichten von den starken Frauencharakteren, die auch die Inspiration zum Imhalt des Konzerts waren.

teileshop_300x300_1Biblische Geschichten als außergewöhnliches, audio-visuelles Kulturerlebnis: der internationale Star-DJ und Produzent Sergio Manoel Flores interpretiert in den größten und schönsten Kirchen Österreichs biblische Geschichten als universelles Klangerlebnis.

Sakrale Baukunst wird zur Bühne für einen Mix aus live gespielten, klassischen Instrumenten, Chorgesang, Soul, Funk, House und mitreißenden elektronischen Beats. Ergänzt durch die farbenprächtigen Bildschöpfungen des international renommiertes VJ-Duos „4youreye“, die direkt an die Kirchenwände projiziert werden, präsentiert „Electric Church“ einen völlig neuen Zugang zu biblischen Themen, der Menschen aller Alter- und Gesellschaftsschichten anspricht.

Das Konzerterlebnis „Electric Church“ gibt es seit Dezember 2013, die öffentliche Premiere „Pictures of Faith“ fand in der Wiener Karlskirche am 27. November 2014 im Beisein von mehr als 600 Gästen statt. 2015 wurde ein weiteres Meisterwerk von Sergio Manoel Flores geschrieben mit dem Titel „Legacy of Eve“. Die Österreich Premiere fand im völlig ausverkauften Stephansdom am 13.November 2015 statt. Danach folgte am 4.Dezember 2015 ein weiteres Konzert in der Kirche der Barmherzigen Brüder in Graz.

You Might Also Like