ART / KUNST, Fashion, Lifestyle, Motor, Shopping Tipp

FIAT 500 Abarth

22. November 2015

Eine Mädchenkiste, Frauenauto, Tussenkutsche oder eine Knutschkugel?

Das die Fahrzeughersteller Denunzierungen dieser Art nicht vorhersehen können, ist klar, aber interessant ist, was wir Damen am Schluss tatsächlich
fahren. Heute setzten alle großen Automobilherstellen auf „Gender- Marketing“, den man(n) hat verstanden, dass Frau sehr wohl emotional sowie auch  finanziell ein starker Entscheidungsträger ist. Mit oder ohne Familie im Rücken. Ein SUV, ein Volkswagen, mit Stern oder ohne, british Vogue oder praktisch kompakt…dem Budget sind keine Grenzen gesetzt, denn wer für Highheels eine Monatsmiete investiert, ist zu mehr bereit!

Bildschirmfoto 2015-11-22 um 08.58.18Gespräche wie:“ mein Haus, mein Auto u.s.w.“ sind keine männliche Persiflage mehr, wir tun dies genauso!!! Ich bin nicht Marken affin, betrachte mein Gefährt unter dem Kosten-Nutzen Aspekt, aber auch Design, Kraft, Vertrauen und ja…sexy darf er, nein, muss er sein. Nachdem ich auf Grund hoher Laufleistung häufiger wechsle, stellt sich zwangsläufig die Frage, und was als nächstes? In Südtirol lebend habe ich fast 8-9 Monate Sommerfeeling und mein Auto muss mir den Genuss geben, das zu erleben, und wenn’s nur früh auf dem Weg zur Arbeit ist… vielleicht open top, Cabrio ist übertrieben, in Italien lebend, bei einer Runde am Gardasee den „bella Vita Style“ genießen können und natürlich Parklücken fähig, also kein Schiff, somit grenzen wir auf Mittelklasse- und Kleinwagen ein. Meine Empfehlung ist deshalb der Fiat 500, ein geniales Revival… eine Stil-Ikone, den es heute mit den verschiedensten Motorisationen& Lifestyle Modellen, als 4×4 oder mit Retro Design Paketen und modernen Mediafunktionen, als Abart mit einem nicht zu unterschätzendem PS –Paket oder als L500, mit mehr Platz für das Leben, gibt. Mein Liebling, der Lounge* hat einen 1.2 l Benzin Motor, 69 PS (51KW), mit 5-Gang Dualogic™-Getriebe (das ist ein sequenzial Automatic Getriebe), Climatic, 5 Sterne NCAP, einem elektrischen Glasdach, Autoradio mit CD/ MP3-Player, 15“-Leichtmetallfelgen, Freisprechanlage Blue&Me™ mit Bluetooth®- Technologie, Spracherkennung, USB-Anschluss, AUX-Eingang, MP3-Abspielfunktion, SMS-Reader und Informationsdisplay, Lederlenkrad mit Radio- und Blue&Me™- Fernbedienung, 7 Airbags, Außenspiegel elektrisch verstell-und beheizbar, Chrom-Kit, verchromtes Auspuffrohrende, höhenverstellbares Lenkrad, elektrische Servolenkung Dualdrive™, elektrische Fensterheber und Zentralverriegelung, Fernbedienung für die Türver-/-entriegelung mit , individualisierbarem Cover, höhenverstellbarer Fahrersitz, geteilter Rücksitz (50/50)  mit höhenverstellbaren Kopfstützen…uvm.

Als Automatic kann man wirklich entspannt im Schritttempo den Urlaubs- oder Stadtverkehr bewältigen und sportlich per Handschaltung, wenn’s mal auf den Berg geht. Chic ist er sowieso mit seinem hellen Interieur aber mit einem tatsächlichen durchschnittlichen Verbrauch von 5.2l/100km bisher mein Sparsamster. Der Fiat 500 Lounge ist mein pefekter Sommer Partner. *innerhalb der EU kann es kleine Unterschiede in den Ausstattungspaket sowie der Preisgestaltung geben.

You Might Also Like