Business, Lifestyle, Shopping Tipp, Start Up

Diese Technologien stecken hinter Online Spielautomaten

12. April 2021

Diese Technologien stecken hinter Online Spielautomaten

Glücksspiele haben in Deutschland gewissermaßen Tradition. Auf Jahrmärkten wirft man Geld in Maschinen mit Greifarmen in der Hoffnung, dass dieser ein Spielzeug oder ein Plüschtier erfasst. Oder nehmen wir die zahlreichen Losbuden, welche ihre Lose Abend für Abend an Menschen verkaufen, die ihren Liebsten eine Freude machen möchten. Oder nehmen wir die wöchentlichen Lottoziehungen als Beispiel. Je höher ein Lottojackpot ist, desto mehr Menschen suchen ihr Glück und füllen einen Lottoschein aus. Das Glücksspielangebot in Deutschland besteht jedoch nicht nur aus Losen und Lottoscheinen. In staatlich betriebenen Spielbanken kann sich jede volljährige Person einfinden und an Spieltischen oder Spielautomaten sein Glück versuchen.

Immer mehr Menschen haben darüber hinaus die Sportwetten für sich entdeckt. Das ist jedoch alles andere als eine Überraschung, da die meisten Personen in Deutschland ohnehin eine gewisse Sportbegeisterung besitzen. Die große Liebe der Deutschen ist und bleibt jedoch der Spielautomat. Diese Maschinen sind ein fester Bestandteil der Kneipenszene und in Spielotheken können diese sogar in einer noch größeren Anzahl vorgefunden werden. Mit dem Aufkommen des Internets kam zudem eine neue Form dieses Spielgeräts auf – Der Online Spielautomat war geboren! Online ist es sogar möglich, kostenlose Automatenspiele nach Herzenslust ausprobieren zu können. Während man die Geschehnisse eines stationären Automaten mehr oder weniger offensichtlich nachvollziehen kann, sieht es bei den Online Slots hingegen völlig anders aus. Deshalb möchten wir Ihnen die wichtigsten Fragen über Online Spielautomaten zu den Themen Funktionsweise, Spielablauf, Angaben der Slots sowie deren Gewinnermittlung beantworten.

Was ist ein Spielautomat eigentlich?

Sowohl Menschen, welche zum allerersten Mal in ihrem Leben vor einem Spielautomaten stehen, als auch erfahrene Spieler stellen sich vermutlich diese Frage. Im trocknen Beamtendeutsch wird der Spielautomat im § 33c der Gewerbeverordnung bis ins kleinste Detail definiert. Von den unterschiedlichen Begriffen sollten Sie sich jedoch nicht verwirren lassen. Das Gleiche kann man auch über deren Aussehen sagen, die Zeiten, in denen Spielautomaten den für sie typischen Arm an einer Seite besaßen, an dem der Spieler ziehen musste, sind bereits seit Langem vorbei.

Aber zurück zu der Definition des Gesetzgebers, denn diese legt klar und deutlich fest, was ein Spielautomat ist. Demnach handelt es sich um Geräte, „die mit einer den Spielausgang beeinflussenden technischen Vorrichtung ausgestattet sind und die die Möglichkeit eines Gewinns bieten“. Damit man von einem Spielautomaten sprechen kann, müssen also zwei Voraussetzungen erfüllt sein. Erstens muss durch eine technische Maßnahme der Spielausgang beeinflusst werden und zweitens muss es die Möglichkeit geben, etwas gewinnen zu können.

Was hat es mit dem Zufallsgenerator auf sich?

Der Zufallsgenerator ist der wichtigste Bestandteil eines Online Slots. Er macht das Spiel fair. Dies bedeutet im Grunde nichts anderes, als dass er den Spielausgang zufällig festlegt, und zwar ohne dass der Casinobetreiber oder der Hersteller des Automaten diesen beeinflussen können. Man kann sich diesen Generator in etwa wie eine Mischmaschine von Spielkarten vorstellen, nur dass unser Zufallsgenerator pro Minute mehrere Tausend verschiedene Zahlen ausspuckt. Im englischen Sprachraum wird dieser auch als Random Number Generator (RNG) bezeichnet.

Dadurch, dass diese Technologie den Spielausgang völlig willkürlich festlegt, hat aber nicht nur das Casino keinerlei Möglichkeiten, diesen zu beeinflussen. Das Gleiche gilt auch für den Spieler! Man kann also weder mitzählen und im richtigen Moment die Drehung starten, noch gibt es ein System, wonach Gewinne nach einer bestimmten Anzahl an Drehungen erscheinen. Jede Drehung an einem Online Spielautomaten kann ein unvorhersehbares Ergebnis hervorbringen, dazu gehören ein Gewinn, ein kleiner Gewinn, ein großer Gewinn, eine Bonusrunde oder gar kein Gewinn.

Wie läuft das Spiel online ab?

Drücken wir auf die Schaltfläche, welche die Drehung startet, dann beginnt das Spiel des Online Slots. Die Geschehnisse kann man vereinfacht in zwei Kategorien einteilen. Den Teil, den man als Spieler zu sehen bekommt, und den Teil, der sich im Hintergrund abspielt. Unmittelbar nach dem Betätigen des Startbuttons beginnen sich die Walzen zu drehen, nach deren Stillstand kann man die gelandeten Symbole erkennen und sieht direkt auf einen Blick, ob und wenn ja wie viel man gewonnen hat.

Der Ablauf im Hintergrund ist jedoch wesentlich komplexer. Die Zufallsgeneratoren der Online Automaten sind so programmiert, dass die Anzahl der hervorgebrachten Zahlen exakt der Anzahl der Walzen entspricht. Jede dieser Zahlen steht für ein bestimmtes Symbol und genau dieses Symbol wird dem Spieler am Ende der Drehung präsentiert.

Was hat es mit der Volatilität und der Auszahlungsquote auf sich?

Im Zusammenhang mit Online Automatenspielen fällt häufig der Begriff Volatilität. Diese Volatilität hat jedoch nur indirekt etwas mit der Funktionsweise eines Online Slots zu tun. Sie ist jedoch eine wichtige Angabe und deshalb möchten wir uns auch kurz mit diesem Begriff beschäftigen. Die Volatilität wird in der Regel mit niedrig, mittel oder hoch angegeben. Damit wird die Wahrscheinlichkeit der Höhe eines Gewinns in Relation zu dessen Häufigkeit bezeichnet. Ein Slot mit einer niedrigen Volatilität bringt demnach häufiger einen Gewinn hervor als ein Slot mit einer hohen Volatilität, diese bestehen jedoch eher aus kleineren Summen.

Die Auszahlungsquote gibt hingegen einen Hinweis darauf, wie viele Teile des Einsatzes Spieler über einen langfristigen Zeitraum in Form von Gewinnen durchschnittlich zurückerhalten. Sie wird in Prozent angegeben und gehört zu den wichtigsten Parametern eines Online Slots. Man spricht für gewöhnlich von einer guten Auszahlungsquote, wenn ein Spielautomat mindestens den RTP Wert von 96% aufweist.

Mit welchen Möglichkeiten werden bei einem Online Spielautomaten Gewinne ermittelt?

Online Automatenspiele haben gegenüber den Automaten der landbasierten Spielotheken einige Vorteile. Der große Abwechslungsreichtum, den man als Spieler im Netz findet, gehört zweifellos zu diesen. Abwechslungsreich sind jedoch nicht nur die Themen, Bonusfunktionen oder der Aufbau eines Online Slots. Auch die Art und Weise, wie Gewinne ermittelt werden, kann sich von Automaten zu Automaten unterscheiden. Zu den meistverbreiteten Auswertungsmethoden gehören die Auswertung mittels Gewinnlinien, mit Gewinnwegen sowie mit sogenannten Clustern.

Bei Slots mit Gewinnlinien muss eine bestimmte Anzahl von gleichen Symbolen (meist ab zwei oder drei) in einer bestimmten Abfolge (oftmals von links nach rechts) auf einer Gewinnlinie landen. Ähnliches gilt auch für Slots, die mittels Gewinnwegen auswerten. Hier ist jedoch das entscheidende Kriterium, dass die gleichen Zeichen auf benachbarten Walzen landen müssen. Wird mit Clustern ausgewertet, dann muss eine bestimmte Anzahl an gleichen Bildern über, unter oder nebeneinander landen und damit einen Symbolblock bilden, um einen Ertrag für den Spieler hervorzubringen.

 

You Might Also Like