Browsing Category

Fashion

Beauty, Business, Event, Fashion, Gesundheit, Kulinarik, Lifestyle, Location, Shopping Tipp

Fashion Frühling im EUROPAPARK Salzburg

13. März 2017

Europapark – Das Einkaufserlebnis

Zum Einkaufserlebnis der besonderen Art lädt der EUROPARK Salzburg. Das Einkaufszentrum am Stadtrand von Salzburg gilt als Europas schönstes Einkaufszentrum und wurde zudem als weltbestes Einkaufszentrum in den Kategorien architektonisches Design und nachhaltige Entwicklung ausgezeichnet. Für Sie bedeutet das: Shoppen im Weltformat!
www.Teileshop24.at
Faszination Einkaufen
Der italienische Star-Architekt Massimiliano Fuksas zeichnet für die faszinierende und mehrfach ausgezeichnete Architektur des Europark verantwortlich. Für Vielfalt in Mode, Taschen, Kosmetik und Schönheit, Schmuck, Möbel, Literatur, Papierwaren, Elektrogeräte und vieles mehr zeichnen hingegen die über 130 Läden des EUROPARK verantwortlich. Hier finden Groß und Klein, Mann und Frau, Alt und Jung einfach alles, was das Herz begehrt. Im Europark bleiben auf rund 36.000 Quadratmeter Verkaufsfläche keine Wünsche unerfüllt.

Kleine Shops, große Ketten
Läden im EUROPARK (Auszug): Interspar, Hervis, H&M, Humanic, Saturn, Peek & Cloppenburg, Thalia, Zara, Zara Home, Bershka, Hollister, C&A, Ikea Einrichtungshaus, Esprit, Vero Moda, Tommy Hilfiger, Douglas, Swarovski, Stiefelkönig, Jeans Only, Salomon, Marionnaud, Marc O’Polo, Levi’s Store, Body Shop, MAC, KIKO Milano, Liebeskind, Sportalm, Superdry, Intimissimi, Calzedonia und viele mehr.

Ausgezeichnete Gastronomie
Moderne Einkaufszentren entwickeln sich immer mehr zu attraktiven urbanen Zentren, in denen man sich gerne trifft. Da spielt auch gehobene innovative Gastronomie eine wichtige Rolle. Mit DIDIlicious by Didi Maier findet sich im EUROPARK ein mit einer Haube von Gault Millau ausgezeichnetes Restaurant. Des Weiteren beiheimatet der EUROPARK mit yayayao ein asiatishes Spezialitätenrestaurant, Raschhofers Rossbräu bietet traditionelle Hausmannskost. The Bakery by Didi Maier, Satbucks sowie das Café Cappuccino laden zum Verweilen bei Kaffee und Kuchen.

Nützliche Dienstleistungsbetriebe
Abgerundet wird der Branchenmix im EUROPARK durch zahlreiche Serviceeinrichtungen wie: Post, Apotheke, Bank, Schlüsseldienst & Schuhmacher, Reinigung, Kartenbüro, Frisör und Reisebüro.

Oval – die Bühne im EUROPARK
Das Oval ist das Theater des Einkaufszentrum EUROPARK Salzburg. Das von Massimiliano Fuksas entworfene und mit allen technischen Finessen ausgestattete Theater bietet Platz für bis zu 250 Personen. Die Plattform für Kleinkunst, Kabarett, Schauspiel, Konzert und Film bietet Unterhaltung für alle, die hohe Ansprüche an das Gebotene stellen.

Kinderangebot
Die Kids sind im EUROPARK besonders gut aufgehoben. Im einzigartigen Kids-Club, Salzburgs größtem Indoor-Abenteuerspielplatz, können sich die Kleinen nach Herzenslust austoben.
Auf Wunsch und gegen einen Unkostenbeitrag werden die Kleinen im 1. OG von ausgebildeten Kindergärtnerinnen betreut. Bis zu einer Größe von 1,30 Meter heißt es für die Kinder im Erdgeschoß bei freiem Eintritt: „Willkommen im Kids Club!“ Im Spieleparadies dürfen sich alle Kinder freuen auf’s Rutschen, das Ballbecken uvm.
Mit viel Engagement und Zuneigung für die kleinen Besucher betreibt die „Spielzeugschachtel“ bereits seit 1998 den KidsClub im EUROPARK. Hier toben sich die Kinder beim Krabbeln, Rutschen und Bauen aus, während ihre Eltern entspannt einkaufen.

Nah und leicht erreichbar
Der EUROPARK befindet sich am Ende der Klessheimer Allee direkt an der Autobahn A1 (Ausfahrt Klessheim). Mit dem Auto ist das Einkaufszentrum vom Stadtzentrum in rund 10 Minuten erreichbar, für Gäste stehen 4.200 Gratis-Parkplätze zur Verfügung. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist der EUROPARK mit der O-Bus-Linie 1 vom Hauptbahnhof und der Buslinie 20 vom Stadtzentrum (Haltestelle Hanuschplatz) sowie mit der S-Bahn-Linie von Berchtesgaden und Golling-Abtenau erreichbar.

Montag-Donnerstag 9-19.30 Uhr
Freitag 9-21 Uhr
Samstag 9-18 Uhr
Feiertage geschlossenBild_1_-_JACK_JONES_-_Shop_c_EUROPARK_wildbild

Bilder und Text: Quelle Europapark Salzburg

Merken

Merken

Merken

Merken

Beauty, Business, Event, Fashion, Gesundheit, Lifestyle, Location, Reisetipp, Shopping Tipp, Start Up

Fenstertage 2017: Doppelter Urlaub ist doppelte Freude

20. Februar 2017

Fenstertage 2017: Doppelter Urlaub ist doppelte Freude

Fenstertage, Zwickeltage, Klemmtage – sie sind die Lieblingstage aller Urlaubstage-Sparfüchse. Wer sie richtig einzusetzen weiß, kann einiges mehr an Erholung rausholen. 2017 gibt es wieder einige Fenstertage, die man am besten gleich in den Urlaubskalender einträgt, denn bei guter Planung kann man seinen Jahresurlaub locker verdoppeln!

Das neue Jahr beginnt schon Mal vielversprechend

Zwar ist der erste Tag des Jahres ein Sonntag, dafür fällt der 6. Jänner (Hl. Drei Könige) auf einen Freitag. Das bedeutet in jedem Fall ein verlängertes Wochenende bzw. beim Einsatz von vier Urlaubstagen zwischen Montag und Donnerstag gleich acht freie Tage, bevor man in das neue Arbeitsjahr startet.
Urlaubsplanung zu Ostern
Aus vier Urlaubstagen kann man um Ostern herum gleich neun Tage Urlaub machen. Der Ostermontag ist der 17. April. Den Urlaub kann man zum Beispiel ab Dienstag bis Freitag (18. bis 21. April) beantragen.
www.Teileshop24.at
Wonnemonat MaiDer Staatsfeiertag am 1. Mai ist ein Montag. Und wie jedes Jahr fällt Christi Himmelfahrt (25. Mai) auch 2017 auf einen Donnerstag, wodurch der Freitag zum typischen Fenstertag wird. Nimmt man sich von 20. bis 28. Mai frei, benötigt man nur vier Urlaubstage für neun Tage.

Ab in den Sommerurlaub
Im Juni gibt es einiges zu sparen: Mit nur acht Tagen Urlaub kann man doppelt so lange (16 Tage!) Freizeit genießen, dank der Fenstertage Pfingstmontag (5. Juni) und Fronleichnam (15. Juni). Sichern sollte man sich also den 6. bis 9. Juni sowie den 12. bis 16. Juni im Urlaubskalender. Wer seinen Sommerurlaub lieber später einplanen möchte, nutzt den 15. August (Mariä Himmelfahrt), der heuer auf einen Dienstag fällt. Mit vier Urlaubstagen zwischen 12. und 20 August kann man der Arbeit somit gleich neun Tage den Rücken kehren.
Kurzurlaub dank Nationalfeiertag und Allerheiligen
Der Nationalfeiertag fällt 2017 auf einen Donnerstag: die perfekte Kombination für ein verlängertes Wochenende. Gönnt man sich die drei Tage nach dem 23. Oktober als Urlaubstage, hat man mit nur vier Urlaubstagen neun freie Tage im Oktober. Und: Mit zwei beantragten Urlaubstagen Anfang November, nämlich am 2. und 3. November, wird der Fenstertag Allerheiligen für fünf Tage Freizeit genutzt.

Hallo Weihnachtsurlaub!
Der klassische Einkaufsfeiertag Mariä Empfängnis fällt wie gehabt auf den 8. Dezember. Ein Freitag, der für drei freie Tage am Stück sorgt. Der Heilige Abend ist zwar ein Sonntag, jedoch reichen drei Urlaubstage, um insgesamt zehn Tage (23. Dezember 2017 bis 1. Jänner 2018) den Arbeitsstress hinter sich zu lassen.

Merken

Merken

Merken

Merken

Beauty, Business, Fashion, Shopping Tipp

Modetrends 2017

14. Februar 2017

Modetrends 2017

Noch haben wir die Winertrends 2016 vor Augen. Diesen Winter werden der klassische Rollkragen, die kniehohen Stiefel und Ancleboots, der Ethno Look und grob gestrickte Pullover an kalten Wintertagen getragen. Ein Mantel, ob knielang oder midi, ist ein must have. Doch was im Frühjahr/Sommer 2017 getragen wird, ist in der Modewelt und bei bekannten Designern längst beschlossen.

gigModetendenzen 2017
Die Mode 2017 wird spannend. Die 80iger Jahre kehren mit viel Glamour zurück. Pailletten geschmückte Kleider, nicht nur für den Abend, bringen Glitzer ins Leben. Die Slogan t-shirts sind absolut im Kommen. Einiges bleibt aber auch von 2016. Der Ethno Look und breite Streifen beherrschen auch in diesem Jahr die Modewelt. Ganz groß raus kommen Figur betonte Gürtel und Corsagen. Die Mode bleibt oversized bis hin zu überlang. Die Ärmel stehen mit im Vordergrund mit neckischen Puffärmeln, Keulenärmeln und Trompetenärmeln. Karo in unterschiedlichen Größen und mit aparten Kombinationen befindet sich 2017 im Vormarsch. Die Outdoormode mit großen Taschen gibt den Ton bei der Freizeitmode an. Farbliche Akzente setzen kunter bunte Neonfarben. Aber was früher das kleine Schwarze war, wird nun Pinkfarben. Pink in allen Schattierungen und untereinander kombiniert ist die Hauptfarbe des Jahres 2017.

Wo kaufen modebewusste Menschen ein?
Es gibt mittlerweile viele gute Modehäuser, wie Zara, Asos oder Peek &Cloppenburg zum Beispiel. Peek & Cloppenburg ist mit der bekanntesten Modekette Europa weit. Die Modekette hat Tradition, ist top modisch und verfügt über ein umfangreiches Sortiment. Mode und Fashion von namhaften Designern, dafür steht der Name Peek & Cloppenburg. Top Marken wie Boss, Michael Kors, Esprit, Tommy Hilfiger, Marc O´Polo, Armani, Calvin Klein, Desigual um nur einige wenige zu nennen, sind die Top Seller der Modewelt bei Peek & Cloppenburg. Wer sich modisch mit Stil kleiden möchte, der wird bei Peek & Cloppenburg auf jeden Fall fündig.

Wie wird man Modebewusste?
Letztlich geht es aber über diese Frage hinaus. Schließlich ist das eigene Bewusstsein abhängig vom Selbstwertgefühl. Einfach nur den Modetrends nachzulaufen ohne dabei nachzudenken, ob es zur eigenen Person passt, steht dem modebewussten Menschen konträr gegenüber. Es ist ein Lernprozess sich zu einem modebewussten Menschen zu entwickeln. Dabei ist es wichtig stets etwas Neues zu wagen, Dinge zu kombinieren.

Bildschirmfoto 2017-02-14 um 14.23.01

Merken

ART / KUNST, Business, Event, Fashion, Lifestyle, Motor, Reisetipp, Shopping Tipp

Vienna Autoshow 2017

5. Januar 2017

Vienna Autoshow 2017 2 Welt-, 2 Europa- und 33 Österreich-Premieren

 Von 12. bis 15, Jänner 2017 findet die nächste Vienna Autoshow in der Messe Wien statt. Im Gepäck der heimischen Automobilimporteure sind diesmal zwei Welt-, zwei Europa- und 33 Österreich-Premieren.

Seat und Škoda mit Welt-Premieren in Wien

Seat ist langjähriger Aussteller der Vienna Autoshow und immer ein Garant für Welt-Premieren. So auch 2017, wo Seat den neuen Seat Leon der Weltöffentlichkeit vorstellt. Der Seat Leon steht ab 13. Jänner 2017 auch in den Schauräumen der Seat Niederlassungen und ist ab € 14.990 erhältlich. Škoda feiert mit dem völlig überarbeiteten Škoda Octavia eine Messe Welt-Premiere.

Europa-Premieren bei BMW und Mini

Als Benchmark in der Business Class, und als wahrscheinlich wichtigstes Automobil für den Wirtschaftsstandort Österreich, präsentiert sich die neue BMW 5er Limousine. Sie wird bei Magna Steyr in Graz gefertigt, vielfach mit Motoren aus dem BMW Group Motorenwerk im oberösterreichischen Steyr. Nach seiner Premiere auf der L.A. Autoshow gibt der neue MINI Countryman in Wien sein Europadebut. Mit der zweiten Generation setzt die britische Traditionsmarke ihren Vorstoß in das Premium-Kompaktsegment fort.

33 Österreich-Premieren

Gleich drei Österreich-Premieren bringt Audi zur Vienna Autoshow: den R8 Spyder, den neuen Q5 und den A5 Sportback. Sportlich auch die Österreich Neuvorstellung des Bugatti Chiron, der 1.500 PS unter seiner Motorhaube versteckt und satte 420 km/h schnell ist. Citroën präsentiert als Österreich-Premiere den neuen C3 und erneuert damit seinen Bestseller, der bereits mehr als 3,5 Millionen Mal verkauft wurde. Ford geht mit dem neuen Ford Kuga ins Rennen und zeigt dazu noch die Premium Ausstattungen aus der Ford Vignale-Welt: den Mondeo, S-MAX, Ford Kuga und Ford Edge Vignale.

Honda reist gleich mit fünf Österreich-Premieren nach Wien. Mit dabei sind der 581 PS starke Honda NSX mit Hybrid-Sportantrieb und Super Handling All Wheel Drive, der Honda Civic 2017, der Civic Fünftürer, die neue Civic Limousine und eine Premiere aus dem Zweirad Bereich, die Honda X-ADV. Der Hyundai i30 wird bei Hyundai dem heimischen Messepublikum erstmals gezeigt. Bei Land Rover feiert die fünfte Generation des Land Rover Discovery Österreich-Premiere. Der 27 Jahre alte Discovery hat ordentlich abgespeckt und kommt 2017 mit einer Karosserie im Aluminium-Leichtbau daher, die um satte 480 kg leichter ist als bisher. Lexus stellt bei der Vienna Autoshow sein neues Luxus-Coupé, den Lexus LC, und die Limousine, den Lexus IS vor.

bildschirmfoto-2017-01-05-um-14-22-58Mercedes-Benz zeigt die Österreich-Premiere der neuen E-Klasse All-Terrain, die die markante Optik des SUV-Stils mit dem intelligenten Raumkonzept des T-Modells verbindet. Ebenfalls am Messestand von Mercedes-Benz ist die Premiere des smart fortwo electric drive. Nissan zeigt die fünfte Generation des Nissan Micra, mit intelligenten Notbremsassistenten mit Fußgängererkennung, Spurhalteassistenten, Verkehrszeichenerkennung, intelligenten Around-View-Monitor und vielem mehr. Der neue SUV Peugeot 5008, mit bis zu sieben Sitzen, i-Cockpit, Grip-Control und extrem sparsamen Antrieb, steht am Messestand von Peugeot im Fokus.

Porsche schickt als Highlight den neuen Panamera nach Wien, der im Rahmen der Vienna Autoshow auch gleich seine Österreich-Premiere feiert. Mit dem neuen Koleos zeigt Renault in Wien nicht nur das das neueste Mitglied der jüngsten Modellpalette Europas, sondern feiert gleichzeitig eine Österreich-Premiere. Neben der Welt-Premiere des Škoda Octavia zeigt Škoda auch den komplett neu entwickelten SUV Škoda Kodiaq. Suzuki startet das Jahr 2017 mit der Österreich-Premiere seines Newcomers IGNIS, der ab Jänner 2017 erhältlich ist. Toyota präsentiert zwei Österreich-Premieren: das C-Segment SUV Toyota C-HR und die Hybrid-Legende Prius als Plug-in. Auch der neue Hilux und der Proace Verso, Familienfreund und Shuttle-Bus, werden auf der Vienna Autoshow erstmals in Österreich zu sehen sein. Volkswagen präsentiert der Öffentlichkeit erstmals den neuen VW Golf und den neuen e-Golf, der mehr Reichweite und, als erstes Elektroauto überhaupt, ein Infotainmentsystem mit Gestensteuerung anbietet.

Eine vollständige Liste aller auf der Vienna Autoshow gezeigten Modelle ist online unter unter book.messe.at/asw17_messemagazin zu finden.

Ein Ticket – vier Messen

Parallel zur Vienna Autoshow finden drei weitere Messen statt. Die Ferien-Messe, die Genusswelt und die Bike Village Vienna. Alle vier Messen können mit einem gemeinsamen Ticket besucht werden. Das Tagesticket für den Messebesuch Donnerstag und Freitag (12. und 13. Jänner) kostet online € 9, das Tagesticket für Samstag und Sonntag (14. und 15. Jänner) € 11 pro Person. Online-Tickets gibt es unter www.viennaautoshow.at/ticket.

Öffnungszeiten

Die Vienna Autoshow ist täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet, alle anderen Messen (Ferien-Messe, Genusswelt und Bike Village Vienna) von Donnerstag bis Sonntag (12. bis 15. Jänner) jeweils von 10 bis 18 Uhr. (+++)

Merken

Merken

ART / KUNST, Beauty, Business, Fashion, Shopping Tipp

Mode für den Hund by Nadine Morlock

6. November 2016

Modedesignerin entwirft Mode für Hund und Herrchen

Nadine Morlock, die üblicherweise Damenkleider designt und Promis auf dem roten Teppich ausstattet, entwickelte vor etwa 3 Jahren eine Kollektion für Kleinhunde. Die Idee dazu kam ihr, durch den Familienhund Lilly Rose. Gemeinsam mit ihrer Schwester Jennifer und Evelyne Bischof, die die Perro Shops Villach, Arnoldstein und seit 01.09. 2016 auch Innsbruck leitet, hatte sie die Idee für jede Hunderasse eigens Hundemäntelchen zu kreieren. Aber dem nicht genug, Hund und Herrchen sollen im Partnerlook gehen. So gibt es zu jedem Mäntelchen das passende Stirnband oder T-Shirt. Diese sind derzeit in allen 3 Filialen zu erwerben und werden von den Kunden begeistert angenommen.

morlockHundemode zum Verwöhnen & Verlieben!

Die Erstpräsentation fand im Rahmen einer Hundemodenschau, am Donnerstag, 03.11.2016, im EKZ West in Innsbruck statt. Die neue Kollektion nennt sich „Lilly Rosè“ und ist so wie das Familienhündchen selbst, aufgeweckt, sportlich aber auch elegant, eben wie eine kleine Diva. Nadines unterstützende Begleitung an diesem Abend war ihr Modelfreund, Daniel Buglnig mit dem sie extra aus Kärnten anreiste.

fashion by Nadine Morlock

Mag. Nadine Morlock

Sir-Karl-Popperstraße 4/2/14

9020 Klagenfurt

0650 4902501

www.nadinemorlock.com

ART / KUNST, Beauty, Business, Event, Fashion, Gesundheit, Lifestyle, Location, Shopping Tipp, Terminaviso

„Meine Herbstmesse“ lädt zum Shoppingvergnügen

14. September 2016

„Meine Herbstmesse“ lädt zum Shoppingvergnügen:

Riechen und fühlen Sie unsere 100.000 Produkte

Darf´s ein wenig mehr sein? Die HERBSTMESSE KLAGENFURT vom 14. bis 18. September 2016 lädt wieder zum unbegrenzten Shoppen auf das Messegelände Klagenfurt ein. Bei uns gibt’s im Gegensatz zu Internet-Shoppingportalen noch echtes Shoppingfeeling, wo man Produkte angreifen, sie fühlen oder riechen kann. Das ist Messe pur. Auf Kärntens größter Wirtschaftsveranstaltung präsentieren sich auf mehr als 100.000 Quadratmetern über 600 Aussteller aus dem In- und Ausland. Zu den Hauptthemen zählen traditionell neben Mode und Wohnen, die Kulinarik, das Bauen und das Haustier. Einen besonderen Stellenwert auf der HERBSTMESSE stellen aber auch die „Tage der Nachhaltigkeit“ dar, die uns einen Blick in die ökologische Zukunft ermöglichen sollen.

NEWS2016:

dan-ku%cc%88cheWir verschenken eine Küche. Wohninsel Glanzer, DAN-Küchen und AEG verlosen eine funkelnagelneue DAN-Küche inklusive AEG-Geräten im Wert von € 10.000,-. Gewinnkupons gibt es am Messestand der Firma Ganzer (Messehalle 5).

Die Magie der Mode. Im neuen Glanz erstrahlt der beliebte Modebereich in der Messehalle 5. BesucherInnen können in eine von traumhaften Kulissen umgebene Modewelt tauchen, erleben dabei atemberaubende Shows, Artistik & eine einzigartige Erlebnisgastro. Und in diesem Umfeld kann man sich optimal von der aktuellen Herbst- und Wintermode inspirieren lassen.

Der schönste Tag beginnt jetzt. Alles für den schönsten Tag im Leben gibt es bei den „Wedding-Days2016“ am Samstag und Sonntag im Obergeschoss der Messehalle 5. Das Angebot der neuen „Kärntner Hochzeitsmesse“ reicht von Eheringen und Schmuck über Floristik und Deko bis hin zu Catering, Musik und Fotografie.

Himmlische Genüsse. Ein schwebender Tisch auf 50 Metern Höhe und Sie mittendrin. Genießen Sie bei den „Himmlischen Genüssen“ – lifted by „Dinner in the Sky“ entweder ein leckeres Frühstück oder einen himmlischen Pastateller. Der besondere Nervenkitzel ist inklusive. Tickets gibt’s bereits im Vorverkauf bei „Ticket&More“ in der Burggasse in Klagenfurt.

bildschirmfoto-2016-09-14-um-13-30-48Lebensstil nach Maß. Beste Qualität, erstklassiges Design und Kreativität: Die Leistungen der Kärntner Tischler sind vielfältig: Sie erfüllen nicht nur individuelle Gestaltungswünsche, sondern sorgen als Generalisten dafür, dass unterschiedliche Handwerker gemeinsam das beste Ergebnis für den Kunden liefern. Auf über 400m2 präsentiert sich erstmals die Landesinnung der Kärntner Tischler mit ihrem vielfältigen Angebot bei der Klagenfurter Herbstmesse.

Vorsicht vor Schleckermäulchen. Die Genussmesse in der Messehalle 4 zeigt erstmals, wie man richtig leckere Torten und andere süße Leckereien herstellen kann. Anita Krug und ihr Team, bestehend aus TortenbloggerInnen, bieten täglich Livevorführungen und zeigen, was alles benötigt wird.

An die Kochlöffel, fertig, los! – So einfach geht´s nur auf der HERBSTMESSE: Kochtipps holen und daheim nachkochen. In der KIKA-Kochlounge geben sich bekannte Kärntner Köche und Foodblogger nahezu die Klinke in die Hand: Gottfried Bachler, Cookingkathrin, Marco Krainer, Carmen Schachinger und Christian Prasser kochen ordentlich auf.

Rattenscharfe Tiershows. – Tierfreunde sind bei „Mein Haustier“ in der Messehalle 2 wieder bestens aufgehoben. Neben Leckerlis und anderem tierischem Zubehör erwarten die BesucherInnen ganz außergewöhnliche Tiershows: einerseits „Janko´s lustige Tiershow“ aus Deutschland: Hündin Amelié, Gelbhauben-Kakadu Paula und die Ratten Sugar, Pepper und Chilli zeigen ihre tierischen Talente. Und dann gibt’s noch RTL-Supertalent Lukas Pratschker, der erstmals mit drei Boardercollies seine Show in Klagenfurt präsentiert.

Aus Spaß wurde Gaude – In Kärnten sagt man nicht umsonst zu Spaß Gaude, und davon ist im Gaudepark ausreichend vorhanden. Und für jeden Belustigungsfaktor ist gesorgt, von ruhig bis stürmisch, von klein bis hoch ist alles mit dabei. Premiere feiert zudem der „Encounter“ – eine grusselige Illusion, die garantiert alle in ihren Bann ziehen wird.

Freier Eintritt für AK-Mitglieder – Der Eröffnungstag der HERBSTMESSE (Mittwoch, 14. September 2016) steht dieses Jahr unter der Patronanz der Kärntner Arbeiterkammer. Mit einem eigenen Kupon, der in der Mitgliederzeitung „TIPP“ abgedruckt war, bekommt man eine kostenfreie Eintrittskarte.

Die HERBSTMESSE KLAGENFURT findet vom Mittwoch, den 14. Septembe,r bis Sonntag, 18. September 2016, am Messegelände Klagenfurt statt und hält täglich von 09.00 bis 18.00 Uhr geöffnet, der GAUDEPARK startet bereits am Freitag, den 9. September 2016 um 18.00 Uhr. Alle weiteren Details gibt es auf www.kaerntnermessen.at oder auf facebook.com/kaerntnermessen

DIE HERBSTMESSE KLAGENFURT IM ÜBERBLICK

Aussteller: 610 aus 10 Nationen

Ausstellungsfläche: 100.000 Quadratmeter (brutto) davon 35.000m² Hallenfläche und 65.000m² Freigelände

Besucher 2015: 58.000

Themen:

Modewelt (Herbst- und Wintermode, Young-Designer, Schmuck, Kosmetik, Trachten, …)

Mein Haustier (Tierfutter, Tierpflege und-gesundheit, Accessoires, Tierschutz,…)

Energie&Bau (Baustoffe, Heizung, Saunen, Wintergärten, Innenausbau, …)

Wohnen (Küchen, Schlafsysteme, Wohnaccessoires, Beleuchtung, ..)

Alpe-Adria-Kulinarik (Delikatessen, Weine, Schinken, Käse, Kärntner Spezialitäten, Bier,…)

Sonderpräsentationen: Ars-Artis-Kunstausstellung, Kärntner Tischler, Craft-Beer-Festival, Wedding-Days, …

Programmhighlights: Tiershows, Kocharena, Gaudepark, Himmlische Genüsse, Modeshows, ORF-Liveprogramm, …

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken