Browsing Category

Business

ART / KUNST, Beauty, Business, Gesundheit, Lifestyle, Shopping Tipp

Roboterassistierte Haartransplantation by Dr. Lisborg

12. Juli 2017

Roboterassistierte Haartransplantation by Dr. Lisborg

Haarverlust (Alopezie bzw. Glatze) ist ein Problem, das sehr viele Menschen betrifft – auch immer mehr Frauen leiden an dünner werdendem und schließlich ausfallendem Haar. Ein ausführliches Anamnesegespräch und eine genaue Untersuchung sind die Voraussetzungen, um die Ursache des Haarverlustes festzustellen. Haartransplantation bietet für die meisten Patienten eine permanente Lösung, um die psychologischen Probleme, die diese Erkrankung mit sich bringt, zu beseitigen. Dr. Peter Lisborg hat mehr als zehn Jahre Erfahrung im Bereich der Haartransplantationen und über achtzehn Jahre Erfahrung in der ästhetischen Chirurgie.

In unserer Privatordination kommen zwei Haartransplantationsmethoden zum Einsatz, die Einzelhaartransplantation (FUE) und die Streifentechnik (FUT). Nach einem ausführlichen Beratungsgespräch wird Ihnen die geeignete Behandlungstechnik empfohlen und Sie entscheiden, welche der vorgestellten Techniken bei Ihnen zur Anwendung kommen soll.

Verfahren

Wie bei der konventionellen FUE wird auch bei der Robotic-FUE das Haar im Entnahmebereich am Hinterkopf vorab rasiert. Das ARTAS-System scannt den Entnahmebereich und prüft jedes in Frage kommende Haar. Geeignetes Haar wird durch den Roboter präzise entnommen, ohne sichtbare Narben zu hinterlassen. Unser Haarexperten-Team transplantiert die entnommenen Haare an die gewünschte Stelle.

Nach ca. drei bis sechs Monaten sind die Anzeichen eines ersten Haarwuchses sichtbar, wobei es bei bis zu 92% der Transplantate (Grafts) zu lebenslangem, natürlichem Haarwachstum kommt.

Bei vorgeschädigter Haut (z.B. im Narbengewebe, bei bestimmten Haarerkrankungen oder auch Durchblutungsstörungen) können die Anwachsraten allerdings geringer ausfallen. Dieses wird vorab im Beratungsgespräch individuell analysiert bzw. durch diverse Therapiemethoden im Vorfeld behandelt.

Die Behandlung ist ambulant und dauert in der Regel vier bis acht Stunden, je nach der zu transplantierenden Haarmenge. Der Patient ist während des Eingriffes wach und hört Musik oder er ist wahlweise in einem leichten Dämmerschlaf. Das Endresultat ist sehr natürlich. Der Roboter entnimmt gleichmäßig und nicht wahrnehmbar nur 15 – 20% des vorhandenen Haares am Hinterkopf.

Weiterführende Informationen über das Thema Roboterassistierte Haartransplantation finden Sie auf unserer Seite www.artas.at

Genesung / Nachbehandlung

Am Tag nach der Behandlung erfolgt die Nachuntersuchung, in der die weitere Vorgehensweise sowie die Pflege von Haar und Kopfhaut besprochen werden. Es kann zu Schwellungen im Gesichtsbereich kommen, die in der Regel bis zu einer Woche anhalten. Laut bereits behandelten Patienten ist die Transplantation jedoch schmerzarm.Ausführliche Informationen über die Zeit nach Ihrer Haartransplantation erhalten Sie selbstverständlich bei unserem gemeinsamen Erstgespräch im PKLP Ästhetikzentrum.

Risiken

Die Risiken einer roboterassistierten Haartransplantation im PKLP Ästhetikzentrum sind äußerst gering. Trotzdem möchten wir Sie gerne über mögliche ungewollte Reaktionen Ihres Körpers aufklären.Ausführliche Informationen über die Risiken Ihrer Behandlung erhalten Sie selbstverständlich bei unserem gemeinsamen Erstgespräch im PKLP Ästhetikzentrum.

Kosten

So einzigartig, wie jeder Mensch ist, so individuell auf ihn zugeschnitten muss auch die jeweilige Behandlung sein. Dementsprechend unterschiedlich können sich auch die Preise gestalten.Gerne informieren wir Sie ausführlich über die Preisgestaltung für Ihre ganz persönliche Behandlung sowie mögliche Finanzierungsmöglichkeiten mittels unseres Partners bei Ihrem Beratungsgespräch im PKLP Ästhetikzentrum.

Nähere Infos unter: www.pklp.at oder telefonisch 0463 500651

Merken

Merken

ART / KUNST, Business, Shopping Tipp

Autoreinigung, Autowäsche und Innenraum Pflege powered by Meguiars

6. Juli 2017

Wir freuen uns Euch heute einen weiteren tollen Kooperationspartner unseres Blogs präsentieren zu dürfen.

Mit über 100 Jahren Erfahrung sind Sie die Experten in der Herstellung von Autopflegeprodukten. Lernen Sie Sie kennen Meguiar’s ✓ Premium Autopflege. Alles für ihre Autopflege: Autopolituren, Autopflege, Autoreinigung, Autowäsche und Innenraum Pflege. Gerne werden wir Euch hier Ratschläge, Infos, Autokosmetikkurse uvm mehr präsentieren.

Heute gleich mal den Tipp 1: Fahrzeugwäsche by Meguiars

Das Fahrzeug immer im Schatten waschen, denn sonst entstehen hässliche Kalkflecken, die sich so einfach nicht wieder entfernen lassen. Die Vorreinigung mit einem Hochdruckreiniger ist bei der Fahrzeugwäsche sehr wichtig. Dabei jedoch keinen Heißwasser Hochdruckreiniger verwenden, da durch die hohe Wassertemperatur die Wachsschicht angegriffen werden könnte. Speziell das untere Drittel des Wagens sollte gründlich vorgereinigt werden, da sich hier durch Spritzwasser der meiste Schmutz/Sand ansammelt. Weiter geht es nun mit zwei Eimern! Einer mit klarem Wasser und einer mit Autoshampoo. In dem Wascheimer mit klarem Wasser, der nach dem Waschgang zum Ausspülen des Waschhandschuhes dient, sollte ein Grit Guard Einsatz (Art. G408) verwendet werden. Durch Abstreifen des Handschuhes werden die Schmutzpartikel auf den Boden des Eimers befördert. Bitte keine handelsüblichen Geschirrspülmittel verwenden, da diese fettlösende Tenside enthalten und damit die Wachsschicht des Fahrzeugs entfernen würden. Das Wasser sollte nicht wärmer als 30 bis 35°C sein, auch hier gilt, dass durch eine zu hohe Wassertemperatur die Wachsschicht angegriffen werden könnte.
 
Geben Sie in einen Eimer pro Liter Wasser ca. einen Deckel Ultimate Wash & Wax Autoshampoo (Art. G17748) und füllen Sie den Eimer mit einem starken strahl mit Wasser auf. Durch diese Technik entsteht der unverzichtbare Schaum! Schaum hat eine Kapillarwirkung, die den Schmutz von der Oberfläche wegtransportiert. Optional ist der Einsatz von zwei Mikrofaser Waschhandschuhen(Art. X-3002). Einen für die oberen zwei Drittel des Wagens und einer für das untere Drittel. Bitte nach jedem Waschgang immer ausspülen und einer visuellen Prüfung auf Schmutzpartikel unterziehen und gegebenenfalls den Schmutz entfernen. Den Wagen immer von oben anfangend waschen. Das untere Drittel zuletzt mit dem hierfür vorgesehen Waschhandschuh bearbeiten, dadurch wird die Entstehung von Waschkratzern deutlich vermindert. Bitte verwenden Sie keine Naturschwämme, da hier die Gefahr besteht, dass sich Sandkörner oder ähnliche Kratzer verursachende Partikel in der Struktur des Schwammes festsetzen. Diese können, z.B. bei Ausübung von Druck, hässliche Kratzer verursachen.
Nach der kompletten Fahrzeugwäsche – bei hohen Außentemperaturen das Fahrzeug stets im Schatten waschen und nicht in der prallen Sonne, da sonst Wasserflecken durch Antrocknung der Waschlotion entstehen können – den Wagen mit einem Schlauch ohne Sprühkopf abspülen, damit das Wasser großflächig abläuft und keine Wassertropfen entstehen. Die Wasserreste mit einem Spezial-Trockentuch Water Magnet (Art. X-2000) trocken reiben. Dieses vorher einmal mit klarem Wasser auswaschen. Bitte beim Abtrocknen des Fahrzeugs aufpassen, dass das Tuch nicht den Boden berührt , denn dadurch kann Sand oder Dreck aufgenommenwerden, der mit Sicherheit Kratzer hinterlässt. Zudem sollten auch die Türinnenkanten gesäubert werden, da sich dort stets Wasser und Dreck ansammeln.

ART / KUNST, Business, Lifestyle, Shopping Tipp

Welcher Gimbal für Deine HERO5 Black? Wir haben uns entschieden…

4. Juli 2017

Die GoPro HERO5 Black ist nun schon mehrere Monaten am Markt. Das Lieblingszubehör der GoPro-Benutzer ist und bleibt nunmal der Gimbal.
So gibt es von GoPro, Feiyu-Tech und Removu drei Gimbalmodelle, die mit Deiner GoPro HERO5 Black kompatibel sind. Die drei Gimbals unterscheiden sich preislich nicht all zu sehr, bieten aber unterschiede Features.

Entscheidung ist gefallen

Ich habe mich aus mehrern Gründen für die Feiyu Tech entschlossen und kann nur sagen dass ich restlos begeistert bin. Die einfache Handhabung, die unkomplizierte Erstinstallation haben meine Entscheidung nochmals untermauert. Als ich dann noch bemerkte welche coolen Features das kostenlose App bereit hält, wusste ich definitiv die richtige Entscheidung getroffen zu haben. Für mehr kreative Freiheit können 5 verschiedene Aufnahmemodi mit nur einer Hand eingestellt werden. Die Kamera kann, unabhängig von der Bewegung, auf einen Punkt fixiert werden oder einer Bewegung folgen. Die Modi können über einen LED Drucknopf eingestellt werden.

Kompatibilität

Der Feiyu-Tech G5 ist ausserdem kompatibel mit GoPro HERO3, 3+ & 4. Mit dem Removu S1 kannst Du sogar die GoPro HERO3, 3+, 4, Session & 5 Session verwenden.
So sind also die neusten Modelle vielseitig einsetzbar. Wenn Du den Gimbal kompromisslos bei Wind und Wetter im Ausseneinsatz verwenden möchtest, dann solltest Du die neuste Gimbalgeneration in Erwägung ziehen.

Grundsätzlich sind alle Gimbal spritzwassergeschützt. Der Removu S1 hat offiziell die IP Schutzklasse 64, was bedeutet, dass er vor Eindringen von Staub und vor Spritzwasser bis zu einer Dauer von 10 Minuten geschützt ist. Generell sollten die Gimbal nicht unter Wasser getaucht werden! Sollte die Geräte mit Salzwasser in Berührung kommen, bitte gleich mit klarem Wasser abspülen! Generell haftet kein Hersteller gegen verursachte Wasserschäden.

ART / KUNST, Business, Lifestyle, Motor, Shopping Tipp

Boxmark Leather – Qualität hat einen Namen

1. Juli 2017

BOXMARK Leather

Als einer der weltweit führenden Hersteller hochwertiger Polsterleder und Interieurkomponenten sichert BOXMARK Ihren Erfolg. Herausragende Kompetenz in Entwicklung und Innovation stehen für die Marktführerschaft der Zukunft – Automobil, Bus, Bahn, Schiff/Yacht, Flugzeug, Polstermöbel, Designer-Möbel, Contract uvm.

BOXMARK – der Spezialist in Sachen Automobil-Interieur:

  • Chromfrei gegerbtes Leder
  • Stanzteile
  • Genähte Sitzbezüge
  • Belederte Anbauteile
  • Leder-, Bezugs- und Sitzentwicklung

Jahrzehntelange Erfahrung, intensive Entwicklungsarbeit und eine am Stand der Technik orientierte maschinelle Ausstattung führen zu einem von erfahrenen Fachkräften erstellten Spitzenprodukt der modernen Ledererzeugung – einem hochwertigen, chromfrei gegerbten Polsterleder für die Automobilindustrie.

Wie kein anderer Werkstoff für die Innenausstattung eines Automobils vermag das chromfreie Polsterleder den aktuellen Bedürfnissen nach erstklassiger Qualität, zeitgemäßer Gebrauchseigenschaften und umweltfreundlicher Herstellungsverfahren (Altfahrzeugverordnung) gerecht zu werden.

Polsterleder von BOXMARK bietet bei optimaler Funktionalität die Einzigartigkeit und zeitlose Eleganz eines naturgewachsenen Produktes, das dem Fahrzeuginnenraum ein hohes Maß an Exklusivität und noblem Ambiente verleiht.

Autoleder von BOXMARK eignen sich in der entsprechenden Qualität für jeden Einsatzbereich:

  • Sitzleder
  • Leder für Instrumententafel (schrumpforientiert)
  • Leder für Kopfstützen, Türverkleidungen, Armlehnen und Anbauteile jeder Art
  • Lenkradleder
  • Spezialartikel wie Thermocool-Leder, Airbagleder, knarz- und verschleißoptimierte Leder, Antisoiling-Leder. Schrumpfleder, etc.

Sprechen Sie unsere Spezialisten an. Wir freuen uns darauf, für Sie die beste Lösung zu finden.

Leder und Design

Die bewusste Gestaltung und Farbgebung eines Produktes, die sowohl der Ästhetik als auch der Zweckmäßigkeit und Funktionalität des Erzeugnisses gerecht werden, sind eine große Herausforderung für jeden modernen Industriedesigner.

Ansprechendes Design als primäres Charakteristikum eines Produktes erzeugt emotionelle Bindungen, generiert Harmonie zwischen Funktionalität und Optik und wird letztendlich selbst Teil der Zweckmäßigkeit des gestalteten Gegenstandes.

Metallicoptik

Prägungsvielfalt

Logogestaltung

Formperforation

„Unsere täglichen Herausforderungen liegen darin, neue Lederartikel, Farben, Prägungen, gefühlsvermittelnde Eigenschaften und moderne Gestaltungsformen für unseren Kunden zu finden und zu entwickeln. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, die Designkonzepte unserer Partner technisch, sowie emotional vollkommen umzusetzen und mit neuen Ansätzen eine Differenzierung zu schaffen, die die Wertigkeit des Interieurs perfekt in Szene setzt.“ Thorsten Buhl PS&DC

Aufgrund der langjährigen Erfahrung und des Know-hows unserer Mitarbeiter, sind wir Ihr Partner, um Ihre individuellen Wünsche Realität werden zu lassen. Lassen Sie uns teilhaben an Ihren Vorstellungen von Farben, Qualitäten, Haptik und Emotion…

In der Versuchsgerberei in Feldbach werden laufend optimierte wie auch neue Produkte, z.B Gerbstoffe, Fette, Farbstoffe, sowohl produktionstechnisch als auch chemisch bis ins Detail geprüft. Nur auf diese Weise kann der derzeitige Stand der Technik sowohl im Hinblick auf ökologische als auch auf qualitative Anforderungen an das Produkt Leder beibehalten bzw. kontinuierlich verbessert werden.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

ART / KUNST, Business, Gesundheit, Lifestyle, Location, Reisetipp

Wörthersee-Bahnhöfe werden barrierefrei

28. Juni 2017

Wörthersee-Bahnhöfe werden barrierefrei

ÖBB beginnen mit den Umbauten der Bahnhöfe entlang der Wörthersee-Strecke.

Im Oktober begannen in Velden am Wörthersee die Bauarbeiten zur Herstellung der Barrierefreiheit. Bis 2019 werden auch die Bahnhöfe von Pörtschach und Krumpendorf folgen. Nach der Erstellung einer Machbarkeitsstudie und dem Abschluss des Kärnten- Pakets ist es nun soweit: Mit dem erfolgten Spatenstich wird der langjährige Wunsch Realität und die Bahnhöfe von Velden, Pörtschach und Krumpendorf werden bis Ende 2019 barrierefrei umgebaut. Den Baubeginn setzten Landeshauptmann Peter Kaiser, Verkehrslandesrat Rolf Holub, Bürgermeister Ferdinand Vouk und Vorstandsdirektor Franz Bauer von der ÖBB-Infrastruktur AG.
„Allein heuer werden 250 Millionen Euro in die Bahninfrastruktur fließen, also in die Modernisierung von Bahnhöfen, Barrierefreiheit und Sicherheitsmaßnahmen“, freute sich Landeshauptmann Peter Kaiser über die geplantenInvestitionen. Die Bahnkunden würden von mehr Qualität und Barrierefreiheit profitieren. Umso wichtiger, dass Velden zur inklusiven Modellregion aufgebaut werden soll. Mit dem Umbau des Bahnhofs rücke man auch dem Ansinnen nach Inklusion in allen Bereichen einen großen Schritt näher.
„Die vor einigen Jahren gestartete Bahnhofsoffensive wird jetzt auch in Kärnten fortgesetzt“, stellt Vorstandsdirektor Franz Bauer fest. „Nach dem barrierefreien Umbau der frequenz- stärksten Bahnhöfe beginnen wir nun auch mit der Modernisierung von kleineren Bahnhöfen. Die drei WörtherseeBahnhöfe haben dabei einen besonderen touristischen Stellenwert und werden in den nächsten Jahren mit Liften ausgestattet.“ „Ich bin glücklich darüber, dass wir mit der Schaffung von Barrierefreiheit an allen drei Bahnhöfen einen langen Wunsch aus der Bevölkerung und eine wichtige Forderung der Behindertenverbände gemeinsam mit der ÖBB umsetzen können. Die Benutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln soll für alle Menschen möglich gemacht werden“, erklärt Landesrat Rolf Holub. „Der Umbau zu einem modernen, zeitgemäßen, barrierefreien Bahnhof unter Einbeziehung der Mobilitätskette ist eine Herzensangelegenheit Veldens und eine Investition in die Zukunft der gesamten Region“, so Veldens Bürgermeister Ferdinand Vouk.
Konkrete Maßnahmen:
Nun werden die Haupt bauarbeiten starten, die einen Komplettumbau der Kundenbereiche betreff en. Der bestehende Inselbahnsteig wird abschnittweise abgerissen und mit einer Bahnsteig kantenhöhe von 55 cm neu errichtet. Während der Bauarbeiten wird am ehemaligen Hausbahnsteig eine provisorische Haltestelle eingerichtet, die nach Abschluss der Bauphasen Ende 2017 wieder abgetragen wird. Zusätzlich zu den beiden einzubauenden Liften werden die Bahnsteigbeleuchtung und das Bahnsteigdach erneuert. Der neue gepflasterte Inselbahnsteig verfügt auch über ein taktiles Blindenleitsystem.
ÖBB beginnen mit den Umbauten der Bahnhöfe entlang der Wörthersee-Strecke. Die ÖBB investieren heuer in Kärnten rund 239 Mio. Euro in die Erneuerung und in den Neubau der Infrastrukturanlagen und sind damit einer der größten Investoren im Land.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Business, Lifestyle, Location, Reisetipp, Terminaviso

Um 13€ nach Udine – MICOTRA machts möglich

25. Juni 2017

Ein unvergessliches Erlebnis, nicht nur für Zug-Fans!

Ein Ausflug mit dem MICOTRA Zug bietet für Jung und Alt großes Vergnügen und sorgt für unvergessliche Momente. Ob Kulturerlebnisse, Shoppingspaß, kulinarischer Genuss oder einfach nur Luftveränderung gewünscht werden – mit dem MICOTRA-Zug kommen wirklich alle auf ihre Kosten. Schnell, preiswert und bequem reisen Sie von Villach nach Udine und erleben schon unterwegs landschaftliche Highlights, absolute Entspannung und angenehmen Reisegenuss. Die Preise für eine Fahrt mit dem MICOTRA-Zug erweisen sich als sehr familienfreundlich und sind auch für Personen mit geringerem Einkommen durchaus leistbar. So bezahlt man für die Strecke Villach-Udine maximal den Betrag von 13 Euro, während Kinder, Senioren und Menschen mit Behinderung zusätzlich eine Ermäßigung erhalten. So spart man viel Geld und kann sich dafür in Tarvis, Pontebba oder Udine einen leckeren extra Cappuccino gönnen. Mit dem MICOTRA-Zug können Sie spontan, schnell, unkompliziert und unschlagbar preiswert unsere sympathische Nachbarregion Friaul-Julisch Venetien immer wieder besuchen und so richtig kennenlernen. Durch die freundlichen Fahrplanzeiten ist es möglich, ohne großen Zeitverlust einen ausgiebigen Tagesausflug zu erleben.

Der MICOTRA-Zug bietet die ideale Verbindung für alle Radbegeisterten, die den Ciclovia Alpe Adria Radweg kennenlernen möchten. Die Route startet in der Mozartstadt Salzburg und führt über das malerische Salzach- und Gasteinertal bis nach Böckstein. In einer rund 11 Minuten dauernden Zugfahrt mit der Autoschleuse Tauernbahn (verkehrt im Stundentakt, Infos unter www.oebb.at/ autoschleuse) geht es von Böckstein weiter ins kärntnerische Mallnitz. Ab hier führt der Radweg durch Kärnten über Spittal an der Drau bis nach Villach und Arnoldstein – ab hier kann man mit dem MICOTRA-Zug weiterreisen, einige Etappen durch eine entspannte Zugfahrt überspringen, oder weiter mit dem Rad fahren: Ab der österreichisch-italienischen Grenze führt die Radweg-Route teilweise auf der alten, aufgelassenen Pontebbana Bahnstrecke über Tarvis, Gemona, Udine und Aquileia bis direkt nach Grado an der Adria. Die bequeme Rückreisevariante mit dem MICOTRA- Zug ist ab Udine möglich. Verzichtet man auf Zugfahrten, ist man von Salzburg bis nach Grado circa eine Woche unterwegs. Man durchquert beeindruckende Landschaften, malerische Dörfer und Städte und erlebt so ein unvergessliches Fahrrad-Abenteuer.

Mit der Information im Hinterkopf, dass man jederzeit den MICOTRAZug nützen kann, um nicht die gesamte Strecke bewältigen zu müssen, lässt es sich mit der ganzen Familie entspannt und stressfrei losradeln! Und auf keine andere Art und Weise lassen sich Natur, Landschaft, Kultur und Menschen so hautnah erleben, wie durch eine Reise mit dem Fahrrad. Durch den eigenen Fahrrad-Waggon, über welchen der MICOTRA-Zug verfügt, ist auch der Transport der Räder kein Problem – das freundliche Personal der ÖBB und der FUC (Ferrovie Udine Cividale) ist gerne bei der Verladung behilflich
und informiert über Fahrplanzeiten, Preise und Zu- bzw. Umstiegsmöglichkeiten. Alle wichtigen Informationen zum Alpe Adria Radweg finden Sie auf der Homepage unter: www.alpe-adria-radweg.com