Browsing Category

Beauty

Beauty, Business, Fashion, Lifestyle, Shopping Tipp

Babykleidung – Vor- und Nachteile verschiedener Materialien

21. Juni 2017

Babykleidung – Vor- und Nachteile verschiedener Materialien

Babykleidung gibt es aus verschiedenen Materialien, die alle Vor- und Nachteile mit sich bringen. Wichtig ist, dass die Textilien frei von Schadstoffzusätzen sind – dies erkennt man an entsprechenden Gütesiegeln. Auf http://www.bambiona.de/thema/babykleidung erfahren Sie, worauf Sie bei den Prüfsiegeln achten sollten.

Baumwolle – ein Klassiker in der Babymode

Baumwolle ist eines der beliebtestes Materialien in der Babymode. Sie ist angenehm auf der Haut, weitestgehend farbecht und strapazierfähig. Baumwolle hat noch einen weiteren wichtigen Vorteil: Sie lässt sich auch bei hohen Temperaturen waschen und eignet sich damit perfekt als Material für Bodys und Strampler. Allerdings kann Kleidung aus Baumwolle beim Waschen auf hohen Temperaturen oder beim Trocknen im Trockner einlaufen.

Wolle – Natur pur

Wolle speichert Wärme sehr gut, kann aber gleichzeitig einen hohen Feuchtigkeitsanteil aufnehmen, ohne sich dabei nass anzufühlen. Aufgrund des hohen Fettgehaltes ist Wolle fast frei von Keimen und Bakterien. Je nach Herstellungsprozess kann Wolle jedoch kratzen. Textilien aus Wolle müssen besonders schonend gewaschen werden, Spuckflecken oder ein „Windelunfall“ lassen sich kaum entfernen.

Seide – edles Material auf zarter Babyhaut

Seide ist weich und atmungsaktiv, sie fühlt sich angenehm auf der dünnen Babyhaut an. Ähnlich wie Wolle absorbiert sie die Feuchtigkeit. Babymode in Italien, Spanien und anderen südlichen Regionen ist nicht selten aus Seide, da sich bei Wärme ein kühlender Effekt ergibt. Leider ist auch Seide schwierig zu pflegen und nimmt Gerüche stark auf.

Fleece und Nicki – Kunstfasern in Babykleidung

Auch Kunstfasern haben durchaus ihre Berechtigung in der Babymode. Jäckchen aus Fleece oder Strampler aus Nicki sind kuschelweich, zudem ist das Material sehr pflegeleicht. Besonders interessant ist die Kleidung für Allergiker, da keine tierischen Rückstände vorhanden sind.

Bilder: Beigestellt von www.bambiona.de

Merken

Merken

Merken

Merken

Beauty, Business, Gesundheit, Lifestyle

Rückenschmerzen vorbeugen durch Ergonomie im Alltag

21. Juni 2017

Rückenschmerzen vorbeugen durch Ergonomie im Alltag

Rückenschmerzen verbannen – Ergonomie im Alltag

Fast die Hälfte der Bundesbürger leiden regelmäßig unter Rückenschmerzen. Büroarbeitsplätze sind dabei ein wichtiger Verursacher. Durch schlecht eingerichtete Arbeitsplätze werden die Muskulatur und die Wirbelsäule unnötig belastet. Wenn dann auch die Freizeit sitzend verbracht wird, wird sich der Rücken schmerzhaft melden. Drückender Schmerz in den Lendenwirbel und ein steifer Nacken sind nur zwei Symptome. Peripheriegeräte, die nicht ergonomisch gestaltet sind, können weitere Probleme verursachen. Beispielsweise werden durch eine einfache Computermaus die Gelenke im Arm überproportional belastet. Auch hier treten in der Hand bis hin zu den Schultern starke Schmerzen auf. Egal ob Rückenschmerzen oder die Computermaus, ohne den Ursachen entgegenzutreten, können die Symptome chronisch werden. Dann wird eine Behandlung aufwendig und kann langfristig nur die Schmerzen mindern. Durch ergonomische Möbel, eine richtige Sitzhaltung und etwas Bewegung, können sie diese Probleme vorbeugend entgegenwirken.

Die richtige Sitzhaltung schont den Rücken

Der menschliche Körper ist nicht geschaffen, um lange in einer Position zu verbleiben. Der perfekte Alltag ist eine Mischung aus sitzen, liegen und ausreichender Bewegung. Leider lässt sich das im Büroalltag nicht immer verwirklichen. Viele Ratgeber verweisen auf eine bestimmte Sitzposition. Diese sollte auch regelmäßig eingenommen werden. Doch wenn nur eine Sitzposition über den ganzen Tag eingenommen wird, dann werden ebenfalls einzelne Muskelgruppen stärker belastet. Wichtig ist ein bewegtes oder dynamisches Sitzen. Durch die Änderung der Sitzposition werden immer wieder andere Muskelgruppen belastet und andere entspannt. Idealerweise ist der Arbeitstisch elektronisch Höhenverstellbar. Der Wechsel zwischen stehender und sitzender Arbeit ist für den Rücken eine Wohltat. Höhenverstellbare Tische zum Kurbeln sind nur bedingt geeignet. Die Erfahrung zeigt, dass der Aufwand im Alltag gescheut wird. Ungefähr aller 20 Minuten sollte die Sitzposition gewechselt werden. Das dynamische Sitzen ist eine gute Prophylaxe gegen Rückenprobleme. Außerdem gibt es viele kleine Übungen im Büroalltag, die ebenfalls hilfreich sind, die den Rücken in seine drei natürlichen Bewegungsrichtungen dehnen.

Den Arbeitsplatz richtig einrichten

Trotzdem gibt es ein paar Tipps, die beachtet werden sollten, wenn der Arbeitsplatz eingerichtet wird. Die Rückenlehne sollte verstellbar sein, damit sie tatsächlich ihre stützende Funktion erfüllt und den Rücken entlastet. Außerdem sollte die Rückenlehne auf Höhe der Lendenwirbel eine Ausbuchtung haben. Dadurch wird die stützende Wirkung weiter verbessert. Die Füße sollten immer komplett den Boden berühren und die meiste Zeit sollten die Fersen ungefähr auf Höhe der Kniekehlen stehen. Der Stuhl sollte verstellbare Armlehnen besitzen. Die Armlehnen und die Tischkante sollten eine Linie bilden. Das entlastet gerade die Schultern, die Arme und die Handgelenke. Zwischen deinen Oberschenkel und dem Tisch sollte so viel Platz sein, das genau eine Faust dazwischen passt. Kleine Bewegungsübungen lockern Muskeln und Gelenke.

Ergonomische Peripheriegeräte

Auch die Arbeitsmittel sollten Gelenke und Muskeln entlasten. Dies fängt bereits beim Monitor an. Dieser sollte ebenfalls Höhenverstellbar sein. Idealerweise schaut der Anwender leicht von oben auf die Monitormitte. Außerdem sollten sich keine Lichtquellen im Rücken befinden, da diese die Augen belasten. In sehr hellen Tageslichträumen empfiehlt sich auch ein entspiegelter Monitor. Weiterhin sollte eine ergonomische Tastatur genutzt werden. Durch diese können die Handgelenke eine gerade Position einnehmen. Bei einer klassischen Computertastatur sind die Hände immer leicht nach Innen eingeknickt und der Computerarm vorprogrammiert. Ähnliches gilt für die Maus. Die Hand nimmt bei einer normalen Maus eine unnatürliche Position ein. Eine ergonomische dagegen dient mehr als Stütze und die Bewegungen sind natürlicher und somit gelenkschonender.

Rückenschmerzen gehören der Vergangenheit an

Diese Hinweise und Tipps werden den Büroalltag vereinfachen. Wird der Arbeitsplatz korrekt eingerichtet und regelmäßige Übungen vorgenommen. Dann gehören Rücken- und Lendenschmerzen der Vergangenheit an. Viele Arbeitgeber bieten auch regelmäßige Rückenschulungen und Unterstützung bei der Arbeitsplatzeinrichtung an. Diese sollten wahrgenommen werden. Ihr Rücken wird es ihnen danken. Alle diese Hinweise lassen sich auch auf das Homeoffice und natürlich die Freizeit übertragen.

 

Merken

Merken

Merken

ART / KUNST, Beauty, Business, Lifestyle, Shopping Tipp

Dr. Peter Lisborg – Die Kunst der Schönheit

18. Juni 2017

Mit Vorgaben von Schönheit und Ästhetik werden wir in unserem täglichen Leben konfrontiert. Diese sind geprägt durch gesellschaftliche und kulturelle Normen und können dadurch unterschiedlicher gar nicht sein. Wahre Schönheit allgemein zu definieren, ist nicht möglich, da Vorstellungen in Bezug auf Ästhetik schnell wechseln können und zumeist individueller sind, als uns zahlreiche Medien versuchen darzulegen.

DAS UNTERSTREICHEN DER NATÜRLICHEN SCHÖNHEIT
Selbstverständlich kann man streng genommen, bezogen auf Körperproportionen und Aussehen, darlegen ob ein Mensch in unserer Gesellschaft als schön wahrgenommen wird oder nicht. Dazu existieren schließlich auch zahlreiche Formeln und Berechnungen von Experten, doch letztendlich entscheidet jede Frau und jeder Mann selbst, was für sie oder ihn als schön und ästhetisch gilt.

Man spricht sehr oft von innerer Schönheit die nach Außen getragen wird. Man sieht eine Frau, einen Mann mit einer unglaublichen Ausstrahlung – einem selbstbewussten Auftreten und spricht dadurch oft von einer regelrecht positiven Wirkung dieser Person auf einen. Mein Ziel ist es genau hier anzusetzen: Ihr Wohlbefinden ist die Basis für ihre individuelle, natürlich Schönheit die es zu unterstreichen gilt – hin zur Zufriedenheit mit sich selbst und ihrem Körper.

MODERNE MEDIZINISCHE STANDARDS, LAUFENDE QUALITÄTSSICHERUNG
Meine Aufgabe als langjährig erfahrener Arzt und Chirurg aus Leidenschaft, sehe ich nicht darin Schönheit im Allgemeinen zu beurteilen, sondern Sie individuell zu beraten und fachspezifisch auf dem Weg zu neuem Selbstbewusstsein zu unterstützen. Das Hervorheben Ihrer natürlichen Schönheit ist mir dabei ein großes Anliegen. Als fachlich sehr erfahrener, in Österreich als auch international ausgebildeter Chirurg, lege ich größten Wert auf modernste medizinische Standards, sei es bei der Auswahl von medizinischem Gerät, oder durch laufende Fortbildung im Bereich der Chirurgie.

Als Past-President der World Academy of Cosmetic Surgery und Mitglied der Austrian Academy of Cosmetic Surgery, als auch der American Academy of Cosmetic Surgery, bin ich auch selbst als Vortragender bei zahlreichen internationalen Kongressen tätig und gebe so mein Wissen und meine fachspezifische Erfahrung weiter. Fundierte Beratung, strengste Hygienestandards und laufende Qualitätsüberprüfungen garantieren Ihnen größtmögliche Sicherheit vor und nach jedem Eingriff. Möglichst schonende Operationstechniken auf dem neuesten Wissenstand und die ständige Fortbildung meiner Mitarbeiter erfüllen jene hohen Erwartungen, welche sie an eine Ordination mit Schwerpunkt Chirurgie im ästhetischen Bereich setzen. Jede Patientin und jeder Patient genießt bei uns besondere Aufmerksamkeit und unsere oberste Devise ist es, sie sicher und mit einem hervorragenden Ergebnis zufrieden zu stellen.

LEBENSLAUF DR. PETER LISBORG

Geboren 1958 in Kanada, Matura in Vancouver, B.C. in 1975
Mikrobiologie Studium, University of British Columbia
Medizinstudium, Karl Franzens Universität Graz, Promotion 1987
Facharzt für Allgemein Chirurgie, 1994
Oberarzt im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder, St. Veit/Glan bis 1998

Seit 1998 selbständig
1999 Mitgründer der Österreichischen Gesellschaft für Kosmetischer Chirurgie
2004 Vorstellung der Avelar-Bauchstraffung-Technik bei Welt-Kongress für Liposuction, in St. Louis
März 2005 Publikation der Avelar-Technik in Plastik Surgery Practise,
Seit 2005 Mitglied der American Academy of Cosmetic Surgery
2006-2007 Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Kosmetischer Chirurgie
2010 President World Academy of Cosmetic Surgery

Vereinbaren Sie Ihren unverbindlichen Beratungstermin bei Dr. Peter Lisborg

Beauty, Business, Gesundheit, Lifestyle, Shopping Tipp, Start Up

BEAST & BEAUTY – EMS TRAINING

13. Juni 2017

BEAST & BEAUTY – EMS TRAINING

EMS-Training ist der Megatrend des 21. Jahrhunderts! Muskelaufbau für Männer, Stoffwechselaktivierung für Frauen mit sensationellen Ergebnissen bereits nach kurzer Zeit. Immer mehr Studios bedienen sich dieser einzigartigen Geräte. Und das bei nur 2 Trainingseinheiten zu je 15 Minuten pro Woche!

Muskelaufbau beim Beast&Beatuy EMS Training funktioniert über Intensität und nicht über Bewegung. Ohne Gelenkbelastung erreicht man eine Muskelspannung die
man sonst nur durch Bewegen von schweren Gewichten erzielt und das zeitgleich in der gesamten Skelettmuskulatur. Elektroden anlegen Es ist kinderleicht: EMS Wäsche anziehen, Elektroden nass machen, warmes Wasser – Gesäßgurt anlegen, Weste anziehen – zuerst Beinelektroden anlegen, dann die-Armelektroden, Kabel verbinden – Rot Beine, Braun – Gesäß, Weiß – Arme, und schon kann es losgehen.

Gerät einschalten
Akku oder Dauerstrom, Intensitätsstufe 1 auswählen. Erst wenn hier alle Regler auf 100% stehen wird zu Stufe 2 gewechselt.Zwischen den Impulsen soll genügend Zeit zum Durchatmen bleiben, bevor man für den nächsten Impuls erneut anspannt. Sollte einmal ein Einsatz verpasst werden, ist dies kein Problem. Es wird einfach nachträglich Spannung aufgebaut und dem Impuls entgegen gewirkt. Wichtig – keine Pressatmung.

Die Reihenfolge
Man beginnt mit dem Beintraining, dann kommt das Gesäß an die Reihe, danach der Rücken, bevor man zum Bauch und zum Armtraining kommt. Wie man richtig steht, atmet, anspannt und alles was beim Training zu beachten ist, auch alle Sicherheitsvorkehrungen werden in einem Video genauesten erklärt.

Ein paar zusätzliche Tipps
Maßgebend für die Intensität ist das eigene Spannungsgefühl im Muskel und Körperempfinden! Nicht auf die Prozentzahlen achten! Durch Wasserhaushalt, Menstruation oder auch Tagesform schwanken die Einstellungen von Training zu Training! Auch ein verminderter Fettgehalt und zunehmende Muskelmasse machen für den Impuls sensibler.
Immer genügend Wasser trinken! Man läuft auch keinen Marathon und lässt jede Versorgungsstation aus. Vor und nach dem Training jeweils 0,5 l Wasser trinken. Pro Tag sollten es mindesten 2 Liter sein. Um den Erfolg durch das Training zu beschleunigen und zu verbessern, sollte man auf eine eiweißreiche Ernährung achten. Fett und Kohlenhydrate in Maßen zu sich nehmen und Zucker nach Möglichkeit vermeiden. Mit nur 2 x 15 Minuten Training pro Woche starten Sie in ein Leben in einen kräftigen und gut proportionierten Körper. Beast&Beauty

Finanzierungsanfragen unter: office@society-blog.at oder info@beastandbeauty.at

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

ART / KUNST, Beauty, Business, Lifestyle, Motor, Shopping Tipp

Lamborghini Aventador – Da wurde selbst Batman neidisch

4. Juni 2017

Lamborghini Aventador – Da wurde selbst Batman neidisch

Der Aventador Coupé wurde speziell konzipiert, um diese Idee komplett zu revolutionieren und nicht nur zum neuen Maßstab für Supersportwagen zu werden, sondern auch um die Zukunft in die Gegenwart zu bringen. Vor uns steht eine wahre Legende unter den Supersportwagen, die die Tradition der Marke Lamborghini mit dem Innovationsgeist, der uns seit jeher dazu treibt, stets nach Innovation zu streben, vereint.

Das Herzstück des Wagens ist der V12-Motor, der im italienischen Sant’Agata Bolognese von Hand gefertigt, natürlich ausgewuchtet und zentral und in Längsrichtung eingebaut wird. Die exzellente Beschleunigung aus jeder Drehzahl, die blitzartige Reaktionsfähigkeit und das atemberaubende Dröhnen des Aventador zeugen von der gewaltigen Kraft dieses atemberaubenden Motors, dem wahren Herzstück des Wagens, das Sie dort hinbringt, wo alles möglich ist – und wenn Sie dort angekommen sind, werden Sie nie wieder zurückkehren wollen. Ein unbeschreibliches Gefühl, das man nur dann erlebt, wenn man allgemein anerkannte Grenzen überschreitet.

Es geht nicht nur um das Design allein, es geht um viel mehr. Es ist das Wahrzeichen einer Marke, die weltweit auf dem Gebiet der Supersportwagen Geschichte geschrieben hat. Ein Lamborghini muss stets auf den ersten Blick als solcher erkennbar sein. Aus genau diesem Grund wurde bei jedem Detail des Aventador Coupé darauf geachtet, dass es die DNA des Unternehmens perfekt widerspiegelt. Er ist ein Schmuckstück der Designkunst, das seinen höchsten Ausdruck in der Dynamik und Aggressivität findet, die durch das Monocoque aus Carbonfaser, das Innovationssymbol unserer Forschung und Entwicklung, formvollendet auf den Punkt gebracht wurden.

Es ist ein Fahrzeug entstanden, dass ein unvergessliches Fahrerlebnis bietet. So unvergesslich, dass Ihr Adrenalin auch dann noch durch Ihren Körper schießen wird, wenn der Motor schon lange aus ist. Beim Interieur des Aventador Coupé trifft Exklusivität auf luxuriöse Fortschrittlichkeit: Die Innenausstattung wird von einem fachmännischen Team aus hochwertigsten Materialien von Hand hergestellt und bildet eine harmonische Einheit mit dem bahnbrechenden Kombi-Instrument. Wie in einem modernen Flugzeug lassen sich die Instrumente über ein innovatives interaktives TFT-Display bedienen. Das zweite TFT-Display in der Mitte des Cockpits hingegen ist für multimediale und Navigationsfunktionen vorgesehen.

Der Aventador S Coupé hat nicht nur ein starkes Herz, sondern auch ein hochentwickeltes Gehirn: Die innovative Steuereinheit LDVA, welches ein System aktiver Technologien für die Steuerung jeder einzelnen der dynamischen Fahrzeugachsen ist. Die seitliche Fahrzeugdynamik wird durch ein Lenksystem gesteuert, das über das Lamborghini Dynamic Steering (LDS) und das Lamborghini Rear-wheel Steering (LRS) auf alle vier Räder wirkt. Die vertikale Fahrzeugdynamik wird durch magnetorheologische Aufhängungen (LMS) und die aktive Heck-Aerodynamik gesteuert. Die Längsdynamik schließlich hängt vom Allradantrieb (4WD) ab. Das LDVA führt alle von den Sensoren des Fahrzeugs gelieferten Informationen zusammen und bestimmt in Echtzeit die optimale Fahreinstellung für alle Fahrverhältnisse. Das Ergebnis ist eine absolut perfekte, sichere und beeindruckende Fahrleistung.

Erstmals in seiner Klasse bietet der neue Aventador S Coupé eine einzigartige Kombination aus dem aktiven Lenksystem (Lamborghini Dynamic Steering) und dem der Hecklenkung (Lamborghini Rear-wheel Steering). Sie garantiert eine dynamische Leistung von höchstem Niveau. Das LDS passt sich der Geschwindigkeit und dem vom Fahrer eingestellten Fahrmodus an und schaltet von einer Direktlenkung auf eine indirektere Lenkweise um, während das LRS die Hecklenkachse über zwei elektromechanische Aktoren steuert. Dank dieses Systems lenkt die Hinterradachse bei niedriger Geschwindigkeit in die der Vorderradachse entgegengesetzte Richtung und bewirkt damit eine virtuelle Achsstandreduzierung, die zu größerer Wendigkeit und zu überragenden Leistungen in der Kurve führt. Bei hoher Geschwindigkeit drehen sich die beiden Achsen dagegen parallel: das erzeugt eine virtuelle Achsstandverlängerung und gewährleistet die volle Kontrolle über das Fahrzeug sowie hohe Stabilität.

Bilder & Text: Lamborghini HP

Beauty, Business, Fashion, Lifestyle, Shopping Tipp

Hair consultancy Michaela – Ihr Friseur in Klagenfurt am Wörthersee

29. Mai 2017

Im modernen Schönheits-Studio am Fuße des Kreuzbergls im Zentrum von Klagenfurt am Wörthersee  wird Frauen, Männern und Kindern geholfen zu modischen Trendfrisuren, die ihren individuellen Stil perfekt unterstreichen. Ein junges, dynamisches Team aus Top-Frisören, die Ihnen beinahe jeden Wunsch bezüglich Haare, Nägel und Kosmetik erfüllen können stehenim Hairstudio für Sie zur Verfügung. Bei der Auswahl des Angebots wird selbstverständlich auf beste Qualität von Materialien und Verarbeitung geachtet, schließlich ist es das Ziel des jungen Teams dass auch Sie zu einem der zahlreichen zufriedenen Stammkunden werden. Das ausgewogene Preis-Leistungs-Verhältnis rundet das Angebot ab und macht das Team rund um Michaela Rebernig zu Ihrem perfekten Partner für Styling und Kosmetik in Klagenfurt.

Das umfangreiche Angebot der Friseursalons in Klagenfurt umfasst:

  • Trendige Frisuren für Damen, Herren und Kinder
  • Haarverlängerungen, Haarersatzstücke, Perücken
  • Maniküre und Pediküre
  • Permanent Make-up
  • Ballfrisuren
  • Hochzeitsfrisuren
  • Kosmetikbehandlungen
  • Kompetente fachliche Beratung
  • Angenehme Atmosphäre
  • Kundenfreundliche Öffnungszeiten
  • Verkehrstechnisch günstige Lage

Haarersatz und Haarverlängerungen vom Profi

Das Studio hat sich auf die Umsetzung hochwertiger Haarersatzstücke, Perücken und Haarverlängerungen spezialisiert. Vertrauen auch Sie auf die perfekte Arbeit der fachlich bestens ausgebildeten Profis. Nach genauer vorheriger Feststellung Ihrer individuellen Bedürfnisse wird Ihnen zu vollem und langem Haar verholfen, das Sie garantiert begeistern wird.

Pediküre & Maniküre in Klagenfurt am Wörthersee

Zeigt her eure Hände! Hände sind die Visitenkarte eines Menschen. Gönnen Sie sich eine Maniküre im Studio im Herzen von Klagenfurt. Die Spezialistinnen machen Ihre Hände zu einem echten Hingucker! Mit den Peeling-Produkten werden Ihre Hände glatt und geschmeidig. Fragen Sie  nach dem richtigen Produkt für Ihren individuellen Hauttyp. Unsere Füße tragen uns den ganzen Tag und wir schenken ihnen meist wenig Aufmerksamkeit, wobei sie eigentlich eine „tragende“ Rolle spielen. Ein absolut tolles Erlebnis mit sehr hohen Wohlühlfaktor in einem der schönsten Studios der Landeshauptstadt Kärntens.

Dekorative Kosmetik und Permanent Make-up

Fühlen Sie sich rundum schön – in jeder Situation und Lebenslage! Mit Permanent Make-up können Sie baden, laufen, in die Sauna gehen und vieles mehr, ohne ständig Ihr Make-up überprüfen zu müssen. Die geschulten Spezialistinnen stimmen das Permanent Make-up speziell auf Ihre individuellen Gesichtsproportionen und Ihren Stylingtyp ab. Vertrauen Sie auf die hohe Qualität der Arbeit mit Produkten der Firma Golden Eye. Unsere Haut besitzt Millionen von Sinneszellen, spiegelt unsere Gefühlsregungen durch Erröten, Erblassen oder hektische Flecken wider und nicht zuletzt zeigt sie unser Alter.
Die Zellen der Epidermis können sich selbst erneuern und werden in der Jugend alle 30 Tage durch frische Zellen ersetzt. Im Alter vermindert sich dieser Anteil an frischen Zellen, es kommt zu Verhornungen und trockener Haut. Wird die Haut der Sonne ausgesetzt, degenerieren die kollagenen und elastischen Fasern in der Lederhaut und verlieren ihre Fähigkeit Wasser zu binden, die Haut wird dünner und Falten treten auf.

Dieser Prozess sagt uns, dass wir unsere Haut im Alter umso mehr hegen und pflegen müssen. Besuchen Sie uns in unserem Studio und finden Sie die Kosmetikerin Ihres Vertrauens.

Hair consultancy Michaela GmbH | Herbertstraße 1 | 9020 Klagenfurt am Wörthersee 

Merken

Merken

Merken