Monthly Archives

Juli 2017

Event, Fashion, Lifestyle

World Bodypainting Festival 2017

31. Juli 2017

World Bodypainting Festival und eine fulminante Premiere in Klagenfurt am Wörthersee

Der Goethepark in Herzen von Klagenfurt bot ein sensationelles Ambiente für das 20 Jahr Jubiläum des World Bodypainting Festivals. Das WBF zog auch heuer wieder Künstlerteams aus 54 Nationen nach Kärnten, welche ihr Können eindrucksvoll unter Beweis stellten und am Ende die frischgebackenen Weltmeister zu feiern.

„Das künstlerische Niveau der Bodypainting aber auch Make-up Arbeiten war enorm hoch“ so Veranstalter Alex Barendregt. Mehr als 200 Künstlerteams Teilnehmern gaben alles, um mit ihren außergewöhnlichen Kreationen die Besucher zum

Kurz vor Mitternacht war es dann soweit – die letzten Weltmeister standen fest und wurden in einer spektakulären Siegerehrung gekürt!

    • Die Kategorie Pinsel & Schwamm war auch heuer wieder Jahr besonders stark. Am Ende ging der Weltmeistertitel hoch verdient zum zweiten Mal in Folge an Sanatan Dinda (Indien). Vizeweltmeisterin wurde Bedeschi Marzia (Italien) gefolgt von Cheryl Ann Lipstreu.
    • In der Kategorie Airbrush ging der Titel mit Benoit Bottala erstmals an einen Künstler aus Guadelope. Alex Hansen (Brasilien) und Leonardo Giacomo Borgese aus Italien komplementierten das Siegerbild.
    • In der Kategorie Special Effects Bodypainting ging verdient an einen Künstler aus Österreich. Ludwig Decarli bereits Vizeweltmeister krönte sich hoch zum neuen Weltmeister. Neben ihm freuten sich Olga Popova (Russland) und Benedetta Carugatti (Italien) über den zweiten und dritten Platz.

Bilder: Dieter Kulmer Phography©

Merken

Beauty, Event, Fashion, Lifestyle, Location

White Night 2017 GIG Club Velden

25. Juli 2017

Die White Night 2017 im GiG Club Velden

Die Klagenfurter Image-u. Eventfilmproduktionsfirma „JMF Filmproduktion“ erstellte bereits zum dritten Mal en Suite das Eventvideo zu den White Nights in Velden für den GiG Club.

EXKLUSIV, GEHEIMNISVOLL, SPEKTAKULÄR…Der HOT-SPOT in WEISS am Wörthersee!

DER Höhepunkt des Party-Sommers am Wörthersee: die Fete Blanche in der „Fabrik“ in Saag und „The White Nights“ in Velden. Das weiße Fest am Wörthersee hat bereits eine lange Tradition und ist längst zu einem DER Szene-Events in Österreich geworden. Mittlerweile wird der Wörthersee für ein ganzes Wochenende zur Party-Bühne für ungebremste Lebenslust, durchtanzte Nächte und unvergessliche Erlebnisse mit Freunden und Freundinnen.

Dresscode: Strictly White!

Am 14.Juli verwandelte sich das GIG wieder in ein WEISSES-WOHNZIMMER! Österreichs wohl erfolgreichster DJ, DJ METINO jettet derzeit rund um den Globus, ob Los Angeles, Dubai, London oder Barcelona! Während der White Night war er im GIG Club anzutreffen. Gemeinsam mit DJ Jean Philippe und GIG-Resident DJ RossJJ aus Turin sorgte er mit mit den GIG-Showgirls für Stimmung!

Wie bereits in den vergangenen Jahren wurde das Wochenede bereits am Donnerstag mit dem Kultklub RETRO aus der Wiener Babenberger Passage eröffnet und mit der legendären White Night Aftershowparty am Samstag beendet.

ART / KUNST, Beauty, Business, Event, Fashion, Lifestyle, Location

Scalaria Symphony am Wolfgangsee

18. Juli 2017

Wenn scalaria-Boss Peter Gastberger Freunde und Businesspartner an den Wolfgangsee ruft, dann kommen sie alle – denn eines ist garantiert: Man bekommt Einmaliges geboten. Mit der heurigen Premiere der „scalaria symphony“ am Samstag, 15. Juli 2017 setzte das scalaria superior resort am Wolfgangsee wieder neue Standards für eine unvergessliche Sommersymphonie. Im Zentrum der kreativen Inszenierung: Der Wolfgangsee und seine Naturkulisse. Flugzeuge der Flying Bulls kreisten über die glitzernde Seefläche, Artisten zeigten atemberaubende Performances und weltbekannte Musiker wie Martin Gellner (Arrangeur von Hollywood-Legende Hans Zimmer), Stefan Böttjer (Hangar 7 Sound Team), Nico Stössl (Komponist und Gitarrist) und das Salzburger Symphonie Orchester begeisterten mit ihrem Sound die Zuschauer.

Das Happening bot den idealen Rahmen für Netzwerk-Gespräche im großen Stil: Rund 300 handverlesene Gäste erleben an dem Samstagabend eine hoch-emotionale Show mit festlichem Gala-Diner und speziell für den Event komponierter Live-Musik auf der Waterstage. Die Uraufführung der „Flying Opera“ fand ihren perfekten Abschluss mit einer unverwechselbaren Licht- und Pyro-Inszenierung. Bei der After-Party brachte die Showband SOUL KITCHEN das Publikum bis in die Morgenstunden zum Kochen… Gänsehaut-Feeling pur und ein Abend voller faszinierender Momente in einer einzigartigen Location direkt am Wolfgangsee!

Ehrengast war Felix Baumgartner, der mit Freundin Mihaela Schwartzenberg ins Salzkammergut kam. „Es ist gar nicht so leicht, vom Boden aus tatenlos zuzusehen, wenn es sich im Himmel abspielt“, meinte er.  Unter den Gästen waren auch die deutschen Schauspieler Karsten Speck und Mariella Ahrens, die sich selbst an den Konzerflügel setzten – „du brauchst nur mehr dabeisitzen und ins App deine Wunschmusik eingeben, den Rest erledigt die Technik selbst, inklusive Tastenbewegung“, so Karsten Speck.  Weiters mit dabei: Ex-Miss Patricia Kaiser, Skilegende Hans Knauss, Airbus Chef Thomas Enders und Gastronom Didi Maier mit seiner Frau Christina.

Merken

Merken

Merken

Merken

ART / KUNST, Beauty, Event, Lifestyle, Location, Reisetipp, Terminaviso

Das waren die Velden Bike Days 2017

13. Juli 2017

Velden Bike Days 2017

Die Velden Bike Days sind nicht nur eine Veranstaltung, die VBD’s entwickelten sich in den vergangenen Jahren zu einer enormen Community, es entstanden viele Freund- und liebe Bekanntschaften. Die Velden Bike Days sind nicht nur die Auftaktveranstaltung für Biker in Kärnten geworden, mit den VBD’s wurden auch Stammtische, Treffen und gemeinsame Ausfahrten, verteilt über den ganzen Sommer, etabliert.

JMF Filmproduktion freut sich bereits zum zweiten Mal das Eventvideo erstellen zu haben. „Nicht so schwierig“, wie Josef Fasching von JMF Film erzählt, „Von Freitag bis Montag bot Veranstalter Manuel Politzky seinen Gästen ein wahnsinns Programm mit Biker BBQ, geführte Ausfahrten nach Italien, in die Nockberge und natürlich toller Musik am Casinovorplatz“

Trotz schwieriger behördlicher Auflagen zieht auch Manuel Politzky ein positives Resumee „Ich persönlich bin SEHR DANKBAR, dankbar für dieses 2. gewaltige und enorm wichtige Event dieser Art in Velden am Wörthersee. Jeder einzelne Kampf, jede Verhandlung, jedes „Zurückstutzen“ einiger Personen, ja, jeder Schlag auf den Kopf war es wert dieses Event auch heuer wieder durchzuziehen. Ohne euren Rückhalt, euren Zuspruch und die dazu notwendige Unterstützung wäre dies doch nie und nimmer möglich gewesen, und genau dafür bin ich am meisten DANKBAR.“

Für 2018 sind die VBD’s wieder geplant. Alle Biker u. Bikefans dürfen sich das kommende Pfingstwochenende schon einmal rot im Kalender eintragen.

Organisation Velden Bike Days

Manuel Politzky

www.veldenbikedays.at/

Produktionsfirma

JMF Filmproduktion

www.jmf-film.at

ART / KUNST, Beauty, Business, Gesundheit, Lifestyle, Shopping Tipp

Roboterassistierte Haartransplantation by Dr. Lisborg

12. Juli 2017

Roboterassistierte Haartransplantation by Dr. Lisborg

Haarverlust (Alopezie bzw. Glatze) ist ein Problem, das sehr viele Menschen betrifft – auch immer mehr Frauen leiden an dünner werdendem und schließlich ausfallendem Haar. Ein ausführliches Anamnesegespräch und eine genaue Untersuchung sind die Voraussetzungen, um die Ursache des Haarverlustes festzustellen. Haartransplantation bietet für die meisten Patienten eine permanente Lösung, um die psychologischen Probleme, die diese Erkrankung mit sich bringt, zu beseitigen. Dr. Peter Lisborg hat mehr als zehn Jahre Erfahrung im Bereich der Haartransplantationen und über achtzehn Jahre Erfahrung in der ästhetischen Chirurgie.

In unserer Privatordination kommen zwei Haartransplantationsmethoden zum Einsatz, die Einzelhaartransplantation (FUE) und die Streifentechnik (FUT). Nach einem ausführlichen Beratungsgespräch wird Ihnen die geeignete Behandlungstechnik empfohlen und Sie entscheiden, welche der vorgestellten Techniken bei Ihnen zur Anwendung kommen soll.

Verfahren

Wie bei der konventionellen FUE wird auch bei der Robotic-FUE das Haar im Entnahmebereich am Hinterkopf vorab rasiert. Das ARTAS-System scannt den Entnahmebereich und prüft jedes in Frage kommende Haar. Geeignetes Haar wird durch den Roboter präzise entnommen, ohne sichtbare Narben zu hinterlassen. Unser Haarexperten-Team transplantiert die entnommenen Haare an die gewünschte Stelle.

Nach ca. drei bis sechs Monaten sind die Anzeichen eines ersten Haarwuchses sichtbar, wobei es bei bis zu 92% der Transplantate (Grafts) zu lebenslangem, natürlichem Haarwachstum kommt.

Bei vorgeschädigter Haut (z.B. im Narbengewebe, bei bestimmten Haarerkrankungen oder auch Durchblutungsstörungen) können die Anwachsraten allerdings geringer ausfallen. Dieses wird vorab im Beratungsgespräch individuell analysiert bzw. durch diverse Therapiemethoden im Vorfeld behandelt.

Die Behandlung ist ambulant und dauert in der Regel vier bis acht Stunden, je nach der zu transplantierenden Haarmenge. Der Patient ist während des Eingriffes wach und hört Musik oder er ist wahlweise in einem leichten Dämmerschlaf. Das Endresultat ist sehr natürlich. Der Roboter entnimmt gleichmäßig und nicht wahrnehmbar nur 15 – 20% des vorhandenen Haares am Hinterkopf.

Weiterführende Informationen über das Thema Roboterassistierte Haartransplantation finden Sie auf unserer Seite www.artas.at

Genesung / Nachbehandlung

Am Tag nach der Behandlung erfolgt die Nachuntersuchung, in der die weitere Vorgehensweise sowie die Pflege von Haar und Kopfhaut besprochen werden. Es kann zu Schwellungen im Gesichtsbereich kommen, die in der Regel bis zu einer Woche anhalten. Laut bereits behandelten Patienten ist die Transplantation jedoch schmerzarm.Ausführliche Informationen über die Zeit nach Ihrer Haartransplantation erhalten Sie selbstverständlich bei unserem gemeinsamen Erstgespräch im PKLP Ästhetikzentrum.

Risiken

Die Risiken einer roboterassistierten Haartransplantation im PKLP Ästhetikzentrum sind äußerst gering. Trotzdem möchten wir Sie gerne über mögliche ungewollte Reaktionen Ihres Körpers aufklären.Ausführliche Informationen über die Risiken Ihrer Behandlung erhalten Sie selbstverständlich bei unserem gemeinsamen Erstgespräch im PKLP Ästhetikzentrum.

Kosten

So einzigartig, wie jeder Mensch ist, so individuell auf ihn zugeschnitten muss auch die jeweilige Behandlung sein. Dementsprechend unterschiedlich können sich auch die Preise gestalten.Gerne informieren wir Sie ausführlich über die Preisgestaltung für Ihre ganz persönliche Behandlung sowie mögliche Finanzierungsmöglichkeiten mittels unseres Partners bei Ihrem Beratungsgespräch im PKLP Ästhetikzentrum.

Nähere Infos unter: www.pklp.at oder telefonisch 0463 500651

Merken

Merken

ART / KUNST, Business, Shopping Tipp

Autoreinigung, Autowäsche und Innenraum Pflege powered by Meguiars

6. Juli 2017

Wir freuen uns Euch heute einen weiteren tollen Kooperationspartner unseres Blogs präsentieren zu dürfen.

Mit über 100 Jahren Erfahrung sind Sie die Experten in der Herstellung von Autopflegeprodukten. Lernen Sie Sie kennen Meguiar’s ✓ Premium Autopflege. Alles für ihre Autopflege: Autopolituren, Autopflege, Autoreinigung, Autowäsche und Innenraum Pflege. Gerne werden wir Euch hier Ratschläge, Infos, Autokosmetikkurse uvm mehr präsentieren.

Heute gleich mal den Tipp 1: Fahrzeugwäsche by Meguiars

Das Fahrzeug immer im Schatten waschen, denn sonst entstehen hässliche Kalkflecken, die sich so einfach nicht wieder entfernen lassen. Die Vorreinigung mit einem Hochdruckreiniger ist bei der Fahrzeugwäsche sehr wichtig. Dabei jedoch keinen Heißwasser Hochdruckreiniger verwenden, da durch die hohe Wassertemperatur die Wachsschicht angegriffen werden könnte. Speziell das untere Drittel des Wagens sollte gründlich vorgereinigt werden, da sich hier durch Spritzwasser der meiste Schmutz/Sand ansammelt. Weiter geht es nun mit zwei Eimern! Einer mit klarem Wasser und einer mit Autoshampoo. In dem Wascheimer mit klarem Wasser, der nach dem Waschgang zum Ausspülen des Waschhandschuhes dient, sollte ein Grit Guard Einsatz (Art. G408) verwendet werden. Durch Abstreifen des Handschuhes werden die Schmutzpartikel auf den Boden des Eimers befördert. Bitte keine handelsüblichen Geschirrspülmittel verwenden, da diese fettlösende Tenside enthalten und damit die Wachsschicht des Fahrzeugs entfernen würden. Das Wasser sollte nicht wärmer als 30 bis 35°C sein, auch hier gilt, dass durch eine zu hohe Wassertemperatur die Wachsschicht angegriffen werden könnte.
 
Geben Sie in einen Eimer pro Liter Wasser ca. einen Deckel Ultimate Wash & Wax Autoshampoo (Art. G17748) und füllen Sie den Eimer mit einem starken strahl mit Wasser auf. Durch diese Technik entsteht der unverzichtbare Schaum! Schaum hat eine Kapillarwirkung, die den Schmutz von der Oberfläche wegtransportiert. Optional ist der Einsatz von zwei Mikrofaser Waschhandschuhen(Art. X-3002). Einen für die oberen zwei Drittel des Wagens und einer für das untere Drittel. Bitte nach jedem Waschgang immer ausspülen und einer visuellen Prüfung auf Schmutzpartikel unterziehen und gegebenenfalls den Schmutz entfernen. Den Wagen immer von oben anfangend waschen. Das untere Drittel zuletzt mit dem hierfür vorgesehen Waschhandschuh bearbeiten, dadurch wird die Entstehung von Waschkratzern deutlich vermindert. Bitte verwenden Sie keine Naturschwämme, da hier die Gefahr besteht, dass sich Sandkörner oder ähnliche Kratzer verursachende Partikel in der Struktur des Schwammes festsetzen. Diese können, z.B. bei Ausübung von Druck, hässliche Kratzer verursachen.
Nach der kompletten Fahrzeugwäsche – bei hohen Außentemperaturen das Fahrzeug stets im Schatten waschen und nicht in der prallen Sonne, da sonst Wasserflecken durch Antrocknung der Waschlotion entstehen können – den Wagen mit einem Schlauch ohne Sprühkopf abspülen, damit das Wasser großflächig abläuft und keine Wassertropfen entstehen. Die Wasserreste mit einem Spezial-Trockentuch Water Magnet (Art. X-2000) trocken reiben. Dieses vorher einmal mit klarem Wasser auswaschen. Bitte beim Abtrocknen des Fahrzeugs aufpassen, dass das Tuch nicht den Boden berührt , denn dadurch kann Sand oder Dreck aufgenommenwerden, der mit Sicherheit Kratzer hinterlässt. Zudem sollten auch die Türinnenkanten gesäubert werden, da sich dort stets Wasser und Dreck ansammeln.